02.09.2018 in Allgemein

Besichtigung Stuttgart21

 
Besichtigung Stuttgart21

Informationsfahrt zur Baustelle „Stuttgart 21“

 

Mit zahlreichen Teilnehmern besichtigte der SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen die Baustelle „Stuttgart 21“. Die Baustellenbesichtigung wird vom „Turmforum Bahnprojekt Stuttgart-Ulm“ angeboten.

 

Das Bahnprojekt, das "vielleicht" im Jahr 2025 abgeschlossen werden soll, enthält nicht nur die Erneuerung des Hauptbahnhofes, sondern auch die Entstehung von zwei neuen Stadtvierteln in der Landeshauptstadt. Ferner die Neubaustrecke bis Ulm mit der Anbindung des Flughafens und der Messe. Insgesamt sollen circa 60 Kilometern neue Tunnel unter der Stadt gebaut werden.

Die aktuelle Kostenschätzung beläuft sich aktuell auf 8 Milliarden Euro.

Über dieses Bahnprojekt wird seit Jahren heftig und kontrovers diskutiert. Es wurde abgewogen, welche Lösungsvarianten und Modernisierungen umgesetzt werden sollten. Bereits im Jahr 1994 wurde die Form des aktuellen Projektes verabschiedet und beschlossen.

 

Der bisherige bestehende Kopfbahnhof wird künftig zu einem Durchgangsbahnhof umgebaut. Die Anbindung des Hauptbahnhofes wird von beiden Seiten und von je zwei zweigleisigen Strecken möglich sein. Diese werden in acht Bahnsteiggleise münden. Der Flughafen und die Messe werden mit zwei neuen Bahnstationen besser zu erreichen sein.

 

Im Turmforum wurde ein Modell des neuen Bahnhofes und des neuen Stadtteiles präsentiert. Auf dem illuminierten Glasboden in einem weiteren Stockwerk wurden anhand des Stuttgarter Stadtplanes der Verlauf der künftigen Schienenführung und die Lage der neuen Tunnel dargestellt.

Mit einem Kleinbus und zu Fuß wurde die Gruppe an viele interessante Stellen der Baustelle geführt.

Nicht ungeachtet blieben die Informationen bezüglich der Schwierigkeiten, die ein Projekt in dieser Dimension mit sich bringen.

Unter anderen wurden folgende Beispiele genannt:

Die Beschaffenheit des Untergrundes stellt eine große Herausforderung an die Bauausführung dar. Das Risiko liegt an dem, in manchen Bereichen der Tunnelstrecke, vorhandenen Anhydritgestein.

Der Baustellenlärm stellt für unmittelbar an der Baustelle wohnende Bürger ein großes Problem dar. Durch Lärmschutzwände und tageszeitliche Begrenzung der Arbeiten soll der Lärm auf ein erträgliches Maß reduziert werden.

Den Belangen des Natur- und Umweltschutzes hat man mit hohem finanziellen Aufwand ebenfalls Rechnung getragen wurde uns versichert.

Es war eine sehr interessante und informative Besichtigung einer Großbaustelle.

Die Möglichkeit sich positiv als auch negativ über die Sinnhaftigkeit der Baumaßnahme zu äußern wurde von den Teilnehmern/innen rege wahrgenommen.

Ein besonderer Dank geht an Hartwig Panzer, der die Informationsfahrt in vorbildlicher Weise organisiert hat.

 

29.04.2018 in Allgemein

EINLADUNG

 

SPD-OV Sulzfeld - Zaisenhausen

Besuch der Baustelle Stuttgart 21 am 30.08.2018 um 17 Uhr

 

Ablauf:

Treffpunkt Bf Sulzfeld um 15:15 Uhr

Fahrt mit der S4 nach Heilbronn und weiter mit der Regionalbahn nach Stuttgart

 

Die Führung beginnt mit einem Rundgang durch unsere Ausstellung im Bahnhofsturm. Dort erhalten Sie einen Einblick in das Gesamte Bahnprojekt.

Im Anschluss tauschen Sie Ihre eigenen Schuhe gegen die von uns bereit gestellten Sicherheitsstiefel und erhalten zusätzlich einen Helm und eine Warnweste.

 

So ausgestattet geht es in den Bus, der Sie und die Gruppe auf die Baustelle bringt.

Der Bus bringt Sie an spannende Stellen auf der Baustelle, an denen Sie aussteigen werden und der Guide Ihnen das aktuelle Baugeschehen erklären wird.

Weiter geht es mit Bus auf die Baulogistikstraße, auf der Sie die ganze Logistik hinter einer großen Baustelle erfahren werden

.

Maximale Teilnehmerzahl: 19 Personen

Kosten: 14 € pro Person/ 12€ ermäßigt (für Schüler, Abzubis, Studenten und Senioren ab 60) & Anteil an der Fahrkarte

Dauer: ca. 2,5h

Rückfahrtzeitpunkt wird noch bekannt gegeben.

Verbindliche Anmeldung bei Rolf Becker Tel.467 oder Hartwig Panzer Tel.6087

 

13.12.2017 in Allgemein

Jahresrückblick 2017 und Ausblick 2018

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Liebe SPD Ortsvereinsmitglieder,

 

das Jahr 2017 ist noch nicht zu Ende. Aber langsam kann man schon über ein „vergangenes“ Jahr sprechen.

Der SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen und die SPD Gemeinderatsfraktion haben 2017 viele Veranstaltungen durchgeführt und dadurch Nähe zu den Bürgern und Bürgerinnen gezeigt.

Das Ergebnis der Bundestagwahl am 24.09.2017 auf Bundes- und Landesebene als auch in Sulzfeld gibt uns Anlass für große Sorgen und Bedenken für eine künftige stabile, soziale, gerechte und menschenwürdige Gesellschaft in Frieden und Freiheit.

 

Wir bedanken uns bei allen Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen, Gruppierungen und Organisationen, die sich in diesem Jahr aktiv und ideell für eine friedliche und soziale Gesellschaft eingesetzt haben.

 

Im Rückblick können wir als SPD Ortsverein das Jahr 2017 als bewegtes politisches Jahr betrachten. Auf unserem Neujahrsempfang, der erneut im Bürgerhaus stattfand, durften wir die Europapolitikerin Evelyne Gebhardt MdEP und den Bundestagskandidaten Patrick Diebold begrüßen und mit ihnen ins Gespräch kommen.

Der SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen war auf verschiedenen Veranstaltungen in der Region vertreten: zum Beispiel auf dem traditionellen Heringsessen der SPD Gochsheim, beim Roten Herbst in Adelshofen an mehreren Kreiskonferenzen bei interessanten Diskussionen mit unseren Abgeordneten und Mitgliedern.

 

Mit vielen Aktionen und Infoständen hat der SPD Ortsverein im Rahmen der Bundestagswahl das Gespräch mit den Bürgern und Bürgerinnen gesucht und auf das Privileg „wählen zu dürfen“ aufmerksam gemacht.

 

Auf dem internationalen Kinderfest der Gemeinde Sulzfeld haben wir erneut für „Jung und Alt“ den spannenden Entchschwimmwettbewerb auf dem Kohlbach durchgeführt. Diese Veranstaltung war eine gelungene Aktion, die nicht nur die Kinder begeistert hat. Wir hatten alle sehr viel Spaß dabei und deshalb wird der SPD Ortsverein auch künftig diesen Wettbewerb fortführen.

Für 2018 haben wir uns wieder einiges vorgenommen.

Spannend wird der Mitgliederentscheid werden über die Bildung einer stabilen Bundesregierung mit einer deutlichen sozialdemokratischen Prägung.

Am 04 Februar 2018 findet unser inzwischen traditioneller Neujahrsempfang im Bürgerhaus statt. Als Gastredner wird uns eine lokale Persönlichkeit in aktuelle Themen mitnehmen.

 

Zitat:

„Nimm Dir Zeit. Für Menschen die Dir wichtig sind, und für Dich.

Zeit für den Blick zurück – und nach vorn.

Für mehr Zusammenhalt in unserer Gesellschaft.“

 

 

In diesem Sinne wünscht Ihnen der SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen und die SPD Gemeinderatsfraktion eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Für das Jahr 2018 wünschen wir Ihnen allen Gesundheit, weltweit Frieden und mehr Miteinander als Gegeneinander.

 

Ihr SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen

 

26.11.2017 in Allgemein

GEBURTSTAG

 
v.l. Joachim Hof, Margareth Lindenberg, Hartwig Panzer, Rolf Becker

Der SPD-Ortsverein Sulzfeld Zaisenhausen wünscht Hartwig Panzer alles Gute zum 70. Geburtstag!

Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und Freude mögen Hartwig weiterhin begleiten.

SPD-OV Sulzfeld-Zaisenhausen

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

10.02.2019, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr Neujahrsempfang

22.02.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Mitgliederversammlung zur Kreistagswahl für den Wahlkreis XI „Kraichtal
Thema: Nominierung der Kreistagskandidaten/innen

27.02.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Mitgliederversammlung
Nominierung der SPD Gemeinderatsliste

Alle Termine

 

Termine

Alle Termine öffnen.

10.02.2019, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr Neujahrsempfang

22.02.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Mitgliederversammlung zur Kreistagswahl für den Wahlkreis XI „Kraichtal
Thema: Nominierung der Kreistagskandidaten/innen

27.02.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Mitgliederversammlung
Nominierung der SPD Gemeinderatsliste

Alle Termine

 

Aktuelle-Artikel

  • Einladung zur Kandidatur bei der Gemeinderatswahl 2019. Einladung zur Kandidatur bei der Gemeinderatswahl 2019 Die SPD Sulzfeld ist auf der Kandidatensuche für die Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019. "Natürlich wird es noch einige Zeit ...
  • Besichtigung Stuttgart21. Informationsfahrt zur Baustelle „Stuttgart 21“   Mit zahlreichen Teilnehmern besichtigte der SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen die Baustelle „Stuttgart 21“. Die ...
  • Bericht. Roter Sommer in Sulzfeld   Die Sonne ...
 

Counter

Besucher:397198
Heute:30
Online:1
 

WebsoziInfo-News

13.11.2018 20:21 Europäische Batteriezellenfertigung – der Staat handelt, die Wirtschaft muss nachziehen
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat heute Fördermittel in Höhe von einer Milliarde Euro für die Ansiedlung einer Batteriezellenproduktion in Deutschland angekündigt. Dies ist erfreulich, um die Technologieführerschaft für die wichtigste Komponente der elektronischen Fahrzeuge im eigenen Land zu erhalten. Innovative Arbeitsplätze können so entstehen, eine Abhängigkeit von asiatischen Herstellern kann vermieden werden. „Elektrische

11.11.2018 19:30 Andrea Nahles beim Debattencamp „Wir werden Hartz IV hinter uns lassen“
Klar links profiliert eröffnet Andrea Nahles das SPD-Debattencamp. Die Forderung, Hartz IV zu überwinden steht dabei stellvertretend für die Grundrichtung, in die sie die Partei lenken will. Bündnispartner für ihren Kurs findet sie bei erfolgreichen linken Regierungschefs in Europa. Die SPD will Deutschlands Sozialstaat fit für die Zukunft machen. „Wir brauchen eine große, umfassende, tiefgreifende

11.11.2018 19:29 Das war das SPD-Debattencamp – Stark! Lebendig! Debattenfreudig!
Auf ihrem Debattencamp hat die SPD gezeigt, wie eine moderne linke Volkspartei aussieht: Leidenschaftlich, vielfältig. „Das Debattencamp steht für eine SPD, die Lust hat auf morgen“, sagte Andrea Nahles. Mutige Ideen, keine Frontalbeschallung, sondern echte Debatte und Dialog. Das war das erste SPD-Debattencamp. 3400 Gäste diskutierten innerhalb von zwei Tagen in mehr als 60 Sessions.

Ein Service von websozis.info