18.03.2018 in Ortsverein

EINLADUNG

 

Einladung zur Mitgliederversammlung

Zur Mitgliederversammlung lädt der SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen am

        Freitag, 06.04.2018 um 19:00 Uhr

 die Mitglieder in das Turnerheim Sulzfeld, Neuhöfer Str. 48 ganz herzlich ein.

Zu dieser Mitgliederversammlung begrüßen wir die Bundestagsabgeordnete Gabriele Katzmarek MdB aus Rastatt. Sie betreut auch unseren Bundestagswahlkreis Karlsruhe-Land.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden
  2. Wahl des Versammlungsleiters
  3. Beschlüsse über weitere Formalitäten
  4. Aufnahme und Begrüßung von neuen SPD Mitgliedern in unserem Ortsverein durch Gabriele Katzmarek MdB und dem Ortsvereinsvorsitzenden
  5. Ehrungen von langjährigen Parteimitgliedern durch Gabriele Katzmarek MdB

Kurze Pause für Bildaufnahmen

  1. Ansprache von Gabriele Katzmarek MdB zur aktuellen Europa- und Bundespolitik
  2. Diskussion der Mitglieder und Besucher mit Gabriele Katzmarek MdB

Versammlungsunterbrechung gegen 21:00 Uhr zur Verabschiedung von Gabriele Katzmarek MdB

  1. Totenehrung
  2. Berichte des Vorsitzenden, des Kassiers und der Schriftführerin
  3. Aussprache über die Berichte
  4. Bericht des Kassenprüfers mit Aussprache
  5. Antrag und Abstimmung über die Entlastung des Kassiers und der Vorstandschaft
  6. Wahl der Ortsvereinsdelegierten und -ersatzdelegierten für die Kreisdelegiertenversammlung zur Wahl der Delegierten für die Landesvertreterversammlung zur Europawahl (Europawahl 2019)
  7. Verschiedenes
  8. Schlusswort des Vorsitzenden

Zu dieser Mitgliederversammlung sind alle Mitglieder ganz herzlich eingeladen.

Die Vorstandschaft freut sich über eine rege Beteiligung.

Rolf Becker

Vorsitzender

 

27.03.2017 in Ortsverein

Einladung zur Mitgliederversammlung

 

Liebes Parteimitglied,

zur Mitgliederversammlung lädt der SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen am

        Freitag, 07.04.2017 um 19:00 Uhr

die Mitglieder in das Turnerheim Sulzfeld, Neuhöfer Str. 48 ganz herzlich ein.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Wahl des Versammlungsleiters
  3. Beschlüsse über weitere Formalitäten
  4. Berichte des Vorsitzenden, des Kassiers und der Schriftführerin
  5. Aussprache über die Berichte
  6. Bericht des Revisors mit Aussprache
  7. Antrag und Abstimmung über die Entlastung der Vorstandschaft
  8. Wahlen:
  • Bestätigung des Wahlleiters, der Mandatsprüfungs- und Zählkommission
  • Vorsitzende/er
  • Stellv. Vorsitzende/er
  • Kassier/in
  • Schriftführer/in
  • Vier Beisitzer/in
  • Revisor/in
  • Drei Delegierte und weitere Ersatzdelegierte für die Kreisdelegiertenkonferenz
  1. Verschiedenes
  2. Gespräch mit unserem SPD Bundestagskandidaten Patrick Diebold über die Bundestagswahl am 24. Sept. 2017
  3. Schlusswort des Vorsitzenden

Zu dieser Mitgliederversammlung sind alle Mitglieder ganz herzlich eingeladen.

Die Vorstandschaft freut sich über eine rege Beteiligung.

Rolf Becker

Vorsitzender

 

14.06.2015 in Ortsverein

BERICHT - Jahreshauptversammlung 2015

 

SPD Ortsverein Sulzfeld

Jahreshauptversammlung 2015

 

Die Mitgliederversammlung begann mit der Totenehrung und dem Rechenschaftsbericht des Ortsvereinsvorsitzenden Rolf Becker. Der Bericht umfasst den Zeitraum von der letzten Jahreshauptversammlung bis zum Versammlungstag.

Über die Schwerpunkte und die Aktivitäten des Ortsvereins wurde berichtet.

Zur Vereinsführung und zur Vorbereitung auf die Veranstaltungen trafen sich die Vorstandsmitglieder zu insgesamt 3 Vorstandssitzungen.

Die Wahlergebnisse sowohl bei der Europawahl, als auch bei der Gemeinderats- und Kreistagswahl in Sulzfeld  und Zaisenhausen waren für den SPD OV Sulzfeld enttäuschend.

Das Wahlergebnis der Gemeinderatswahl hatte mit dem Verlust eines Gemeinderatssitzes auch eine  negative Folge für die kommunalpolitische Arbeit der SPD im Gemeinderat. In der aktuellen Amtsperiode besetzt die SPD durch Gemeinderat  Joachim Hof die Position des dritten Bürgermeisterstellvertreters.

Höhepunkte der politischen Arbeit und Aktivitäten im vergangenen Jahr waren:

  • Die SPD - Landesministerin für Integration Bilkay Öney besuchte am 01.06.2014 das Internationale Kinderfest der Gemeinde Sulzfeld
  • Das Sommerfest am 29.08.2014 fand nun zum zweiten Mal auf der Terrasse des RatsStübchens statt. Gäste waren: Kreisrätin Ruth Römpert und Hans Helmut Dutzi  Vorsitzender des DGB Ortsverbandes Bruchsal-Bretten
  • Landtagswahl 2016: die Nominierungsversammlung fand am 11.02.2015 statt:
  • Anton Schaaf wurde einstimmig zum SPD – Kandidaten für den Wahlkreis Bretten gewählt
  • Margareth Lindenberg (Schriftführerin SPD-OV Sulzfeld) wurde ebenfalls einstimmig als Ersatzkandidatin gewählt. Darüber ist unser Ortsverein Stolz. An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch an Margareth Lindenberg und viel Erfolg bei der Landtagswahl am 13.03.2016
  • Am 22.02.2015 fand unser zweiter Neujahrsempfang im Bürgerhaus statt.

Gastredner:  Landtagskandidat Anton Schaaf. Thema: „Soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit“ Anton Schaaf ist ein brillanter und begeisternder Redner

Zu den künftigen Neujahrsempfängen sind Sie alle an dieser Stelle herzlich eingeladen.

 Neben den aufgeführten Ereignissen bestand die Vorstandsarbeit noch aus:

  • Besuch von Versammlungen auf Kreisebene
  • Besuch der Vereinsvorständesitzungen
  • Besuch von diversen Veranstaltungen auf örtlicher Vereinsebene und überörtlicher Parteiebene

Der Vorsitzende Rolf Becker bedankte sich ganz herzlich bei den Gemeinderäten, den Vorstandsmitgliedern, den Delegierten und allen aktiven Parteimitgliedern für ihr Engagement im SPD Ortsverein im vergangenen Vereinsjahr.

Auf der Jahreshauptversammlung wurde die komplette Vorstandschaft neu gewählt.

Die Neuwahlen erbrachten folgende Ergebnisse:

Vorsitzender: Rolf Becker

stellv. Vorsitzender: Joachim Hof

Schriftführerin: Margareth Lindenberg

Schatzmeister: Hartwig Panzer

Beisitzer: Dieter Antritter, Patrizia Härdtner, Klaus Schnepper, Michael Weigele

Revisor: Kurt Hagenbucher

Delegierte für die Kreisdelegiertenkonferenz: Margareth Lindenberg, Michael Weigele

Ersatzdelegierte für die Kreisdelegiertenkonferenz: Rolf Becker, Joachim Hof

 Der wiedergewählte Vorsitzender Rolf Becker bedankte sich am Ende der Versammlung ganz herzlich bei allen Mitgliedern für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr und äußerte seine Wünsche  für 2015 und 2016:

  • Eine Bestätigung der Wähler bei der Landtagswahl am 13.03.2016 für die bestehende Regierungskoalition mit einem sozialdemokratischen Ministerpräsidenten
  • Wahlkreis Bretten: die Entsendung von Anton Schaaf nach Stuttgart als SPD Landtagsabgeordneten. Die abgeordnetenlose Zeit muss endlich beendet werden. Dafür müssen alle Sozialdemokraten auch in Sulzfeld kämpfen.
  • einen guten Besuch unserer Veranstaltungen mit interessanten Diskussionen. Die nächste Veranstaltung ist das SPD-Sommerfest!
  • Erfolgreiche Aktion: „Jedes Mitglied wirbt ein Neumitglied“
  • Dass der SPD-OV Sulzfeld noch mehr ein politischer Partner für die Bevölkerung ist; aber ganz besonders für die Jugend

 Rolf Becker – Vorsitzender

SPD-OV Sulzfeld

 

 

14.04.2014 in Ortsverein

Jahreshauptversammlung 2014

 
v.l. Rolf Becker; Günter Gremmelmaier

Am 04. April 2014 ereignete sich etwas Wunderbares… an diesem Tag fand im Weingut Sonnenfeldhof in Sulzfeld die Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Sulzfeld statt.

Die Anwesenheit von besonderen Gästen war mehr als berechtigt: Der SPD-Ortsverein Sulzfeld ehrt Günter Gremmelmeier für seine 40-jährige Parteimitgliedschaft!

René Repasi -SPD Kreisvorsitzender Karlsruhe Land und Ersatzkandidat für Evelyne Gebhardt der Europawahl 2014- und Tamina Hommer -Vorsitzende der Jusos  AG und SPD Gemeinderatskandidatin Oberderdingen waren anwesend.

Festlich und bewegend wurde die Laudatio über Günter Gremmelmaier durch René Repasi vorgetragen.

Günter Gremmelmaier vertrat für die SPD von 1971 bis 1993 also 22 Jahre die Interessen der Bürger im Gemeinderat. Auf Grund seines hohen Vertrauens in der Wählerschaft, war es nicht verwunderlich, dass Er viele Jahre auch als Bürgermeisterstellvertreter tätig war.

Fotos

 

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

31.08.2019, 16:00 Uhr - 23:00 Uhr Besuch des Rostbratenfestes in Zaisenhausen
Wanderung für Interresierte und Mitglieder zum Rostbratenfest in Zaisenhausen

11.11.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Veranstaltung zur Bildungspolitik
Ganztägige bildungspolitische Veranstaltung mit Besuchen von Bildungseinrichtungen Abendveranstaltung im B …

Alle Termine

 

Termine

Alle Termine öffnen.

31.08.2019, 16:00 Uhr - 23:00 Uhr Besuch des Rostbratenfestes in Zaisenhausen
Wanderung für Interresierte und Mitglieder zum Rostbratenfest in Zaisenhausen

11.11.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Veranstaltung zur Bildungspolitik
Ganztägige bildungspolitische Veranstaltung mit Besuchen von Bildungseinrichtungen Abendveranstaltung im B …

Alle Termine

 

Aktuelle-Artikel

 

Counter

Besucher:397198
Heute:12
Online:1
 

WebsoziInfo-News

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

21.08.2019 16:12 Brexit: Johnson will offenbar nicht aus der Rolle des Populisten heraus
SPD-Fraktionsvizechef Post stellt klar: Das, was der britische Premier als Verhandlungsangebot bisher an die EU übermittelt hat, sind Wünsch-Dir-Was-Ideen, die nichts mit der realen Verhandlungskonstellation zu tun haben.  „Bei Boris Johnson hat man leider den Eindruck, dass er nicht aus der Rolle des Populisten heraus will – oder es gar nicht kann. Das, was er als

Ein Service von websozis.info