BERICHT - Jahreshauptversammlung 2015

Ortsverein

SPD Ortsverein Sulzfeld

Jahreshauptversammlung 2015

 

Die Mitgliederversammlung begann mit der Totenehrung und dem Rechenschaftsbericht des Ortsvereinsvorsitzenden Rolf Becker. Der Bericht umfasst den Zeitraum von der letzten Jahreshauptversammlung bis zum Versammlungstag.

Über die Schwerpunkte und die Aktivitäten des Ortsvereins wurde berichtet.

Zur Vereinsführung und zur Vorbereitung auf die Veranstaltungen trafen sich die Vorstandsmitglieder zu insgesamt 3 Vorstandssitzungen.

Die Wahlergebnisse sowohl bei der Europawahl, als auch bei der Gemeinderats- und Kreistagswahl in Sulzfeld  und Zaisenhausen waren für den SPD OV Sulzfeld enttäuschend.

Das Wahlergebnis der Gemeinderatswahl hatte mit dem Verlust eines Gemeinderatssitzes auch eine  negative Folge für die kommunalpolitische Arbeit der SPD im Gemeinderat. In der aktuellen Amtsperiode besetzt die SPD durch Gemeinderat  Joachim Hof die Position des dritten Bürgermeisterstellvertreters.

Höhepunkte der politischen Arbeit und Aktivitäten im vergangenen Jahr waren:

  • Die SPD - Landesministerin für Integration Bilkay Öney besuchte am 01.06.2014 das Internationale Kinderfest der Gemeinde Sulzfeld
  • Das Sommerfest am 29.08.2014 fand nun zum zweiten Mal auf der Terrasse des RatsStübchens statt. Gäste waren: Kreisrätin Ruth Römpert und Hans Helmut Dutzi  Vorsitzender des DGB Ortsverbandes Bruchsal-Bretten
  • Landtagswahl 2016: die Nominierungsversammlung fand am 11.02.2015 statt:
  • Anton Schaaf wurde einstimmig zum SPD – Kandidaten für den Wahlkreis Bretten gewählt
  • Margareth Lindenberg (Schriftführerin SPD-OV Sulzfeld) wurde ebenfalls einstimmig als Ersatzkandidatin gewählt. Darüber ist unser Ortsverein Stolz. An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch an Margareth Lindenberg und viel Erfolg bei der Landtagswahl am 13.03.2016
  • Am 22.02.2015 fand unser zweiter Neujahrsempfang im Bürgerhaus statt.

Gastredner:  Landtagskandidat Anton Schaaf. Thema: „Soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit“ Anton Schaaf ist ein brillanter und begeisternder Redner

Zu den künftigen Neujahrsempfängen sind Sie alle an dieser Stelle herzlich eingeladen.

 Neben den aufgeführten Ereignissen bestand die Vorstandsarbeit noch aus:

  • Besuch von Versammlungen auf Kreisebene
  • Besuch der Vereinsvorständesitzungen
  • Besuch von diversen Veranstaltungen auf örtlicher Vereinsebene und überörtlicher Parteiebene

Der Vorsitzende Rolf Becker bedankte sich ganz herzlich bei den Gemeinderäten, den Vorstandsmitgliedern, den Delegierten und allen aktiven Parteimitgliedern für ihr Engagement im SPD Ortsverein im vergangenen Vereinsjahr.

Auf der Jahreshauptversammlung wurde die komplette Vorstandschaft neu gewählt.

Die Neuwahlen erbrachten folgende Ergebnisse:

Vorsitzender: Rolf Becker

stellv. Vorsitzender: Joachim Hof

Schriftführerin: Margareth Lindenberg

Schatzmeister: Hartwig Panzer

Beisitzer: Dieter Antritter, Patrizia Härdtner, Klaus Schnepper, Michael Weigele

Revisor: Kurt Hagenbucher

Delegierte für die Kreisdelegiertenkonferenz: Margareth Lindenberg, Michael Weigele

Ersatzdelegierte für die Kreisdelegiertenkonferenz: Rolf Becker, Joachim Hof

 Der wiedergewählte Vorsitzender Rolf Becker bedankte sich am Ende der Versammlung ganz herzlich bei allen Mitgliedern für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr und äußerte seine Wünsche  für 2015 und 2016:

  • Eine Bestätigung der Wähler bei der Landtagswahl am 13.03.2016 für die bestehende Regierungskoalition mit einem sozialdemokratischen Ministerpräsidenten
  • Wahlkreis Bretten: die Entsendung von Anton Schaaf nach Stuttgart als SPD Landtagsabgeordneten. Die abgeordnetenlose Zeit muss endlich beendet werden. Dafür müssen alle Sozialdemokraten auch in Sulzfeld kämpfen.
  • einen guten Besuch unserer Veranstaltungen mit interessanten Diskussionen. Die nächste Veranstaltung ist das SPD-Sommerfest!
  • Erfolgreiche Aktion: „Jedes Mitglied wirbt ein Neumitglied“
  • Dass der SPD-OV Sulzfeld noch mehr ein politischer Partner für die Bevölkerung ist; aber ganz besonders für die Jugend

 Rolf Becker – Vorsitzender

SPD-OV Sulzfeld

 

 
 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

28.05.2019, 19:30 Uhr - 23:00 Uhr Mitglieder/Kandidatenversammlung - Wahlanalyse

05.07.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Mitgliederjahreshauptversammlung
Berichte und Neuwahlen

07.07.2019, 11:00 Uhr - 19:00 Uhr Internationales Kinderfest der Gemeinde Sulzfeld
Entchenschwimm-Wettbewerb des SPD Ortsvereins Sulzfeld-Zaisenhausen

Alle Termine

 

Termine

Alle Termine öffnen.

28.05.2019, 19:30 Uhr - 23:00 Uhr Mitglieder/Kandidatenversammlung - Wahlanalyse

05.07.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Mitgliederjahreshauptversammlung
Berichte und Neuwahlen

07.07.2019, 11:00 Uhr - 19:00 Uhr Internationales Kinderfest der Gemeinde Sulzfeld
Entchenschwimm-Wettbewerb des SPD Ortsvereins Sulzfeld-Zaisenhausen

Alle Termine

 

Aktuelle-Artikel

 

Counter

Besucher:397198
Heute:98
Online:2
 

WebsoziInfo-News

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

07.05.2019 12:55 Befreiung vom Nationalsozialismus: Erinnerung bewahren
Am 8. Mai 1945 endete die nationalsozialistische Terrorherrschaft in Deutschland. Durch die Befreiung der Konzentrationslager durch die alliierten Truppen wurde das Ausmaß der unvergleichlichen Menschheitsverbrechen der Nazis offensichtlich. Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Opfer und besucht heute mit einer Delegation die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück. „Durch einen Besuch der Mahn- und Gedenkstätte erinnern wir insbesondere an

07.05.2019 12:54 Menschen, die in Mehrehe leben, werden nicht eingebürgert
SPD-Fraktionsvizin Eva Högl stellt die Position der SPD-Fraktion zur Einbürgerung von Menschen, die in Mehrehe leben, klar. „Wir werden im Gesetz klarstellen, dass Menschen, die in Mehrehe leben, nicht eingebürgert werden. Das war und ist unstreitig in der Koalition. Wir werden im parlamentarischen Verfahren für die zügige Umsetzung sorgen.“ Statement von Eva Högl auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info