Header-Bild

SPD Sulzfeld-Zaisenhausen

Wolfgang Wehowsky MdL in Sulzfeld

Pressemitteilungen

SPD Ortsverein Sulzfeld

Wolfgang Wehowsky MdL für einen echten Wechsel in Baden-Württemberg

Am Freitag, den 11.03.2011 war der SPD Kandidat für den Wahlkreis Bretten, Wolfgang Wehowsky MdL, bei der Informationsveranstaltung zur Landtagswahl beim SPD Ortsverein Sulzfeld.

Zu Beginn der Veranstaltung stellte Wolfgang Wehowsky den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern die Schwerpunkte des SPD - Regierungsprogrammes vor.

---

Schule

Gute Schule bietet Kindern die besten Bildungs- und Entfaltungschancen- und zwar allen Kindern. Wir setzen auf Integration statt Auslese, längeres gemeinsames Lernen und Entscheidungsfreiheit vor Ort. Wir werden unsere Schulen zum sozialen Lern- und Lebensort weiterentwickeln.

Studium

Bildung darf kein Luxus sein. Deshalb wird die SPD die Studiengebühren abschaffen. Wir werden in die Zukunft investieren, unsere Hochschulen modernisieren und besser ausstatten.

Familie

Eltern brauchen Gewissheit. Die SPD wird sie dabei unterstützen, Familie und Beruf zu vereinbaren. Mit mehr und besseren Betreuungsangeboten. Mit der Garantie auf exzellente frühkindliche Bildung. Mit guten beruflichen Perspektiven. Und natürlich auch mit Geld.

Umwelt

Baden-Württemberg braucht eine neue Umweltpolitik. Wir sagen Nein zur Atomkraft und Ja zum Ausbau erneuerbarer Energien. Das schützt unsere Umwelt und eröffnet wirtschaftliche Perspektiven. Wir setzen uns ehrgeizige, aber realisierbare Ziele: zum Bespiel die Halbierung der CO2-Emissionen bis 2020.

Wirtschaft und Arbeit

Wir wollen einen Neustart der sozialen Marktwirtschaft in Ba-Wü. Mit ökologischem Wachstum und Innovation. Und mit guter Arbeit, von der die Menschen gut leben können und die die Würde wahrt.

Demokratie

Das modernste Land braucht die modernste Demokratie. Wir stehen für eine Gesellschaft, in der alle das Recht haben mitzureden und mitzuentscheiden. Und das nicht nur alle fünf Jahre, Wir wollen im Dialog regieren, nicht über die Köpfe der Menschen hinweg. Und wir werden mehr direkte Demokratie machen.

Gesundheit

Die schwarz-gelbe Gesundheitsreform zerstört die solidarische Krankenversicherung und macht den Zugang zur Gesundheitsversorgung abhängig vom Geldbeutel. Wir stellen die Bürgerversicherung gegen die unsoziale Kopfprämie. Am 27. März stehen auch Kopfpauschale, Vorkasse und Zuzahlungen zur Abwahl an.

---

Nach diesen Ausführungen zum künftigen Regierungsprogramm schloss sich ein reger und offener Gedankenaustausch zwischen den Anwesenden und Wehowsky an. Bei dieser lebhaften Diskussion wurden keine, auch noch so kontroversen Themen ausgespart. Dies war unter anderem das umstrittene verkehrspolitische Thema "Bahnhof Stuttgart" mit dem Ausbau der Fernverbindung nach Ulm und hierzu den Standpunkt der Landes-SPD in Verbindung mit der Forderung nach einem Volksbegehren.

Der Bildungsbereich und die Betreuung der Kinder unter drei Jahren oder der gebührenfreie Kindergarten nahmen einen breiten Raum bei der Diskussion ein.

Einig war man sich beim dringend notwendigen Ausstieg aus der Atomenergie. Der Ausbau und der Einsatz von alternativen, regenerativen Energiequellen wird als überlebenswichtig betrachtet. Allerdings wird für die Verwendung von Lebensmitteln zur Gewinnung von Energie kein Verständnis aufgebracht.

Zum Schluss der Veranstaltung waren sich Wolfgang Wehowsky, als auch der Vorsitzende des SPD Ortsvereins Sulzfeld Rolf Becker darüber einig, dass die Chance für eine Ablösung der schwarz-gelben Regierungsmehrheit noch nie so nahe war.

Um dieses Ziel zu erreichen bat Becker die Anwesenden in der Familie, bei Freunden und Bekannten oder am Arbeitsplatz dafür zu werben zur Wahl zu gehen und für die SPD zu stimmen.

 
 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

22.05.2024, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr Nachmittagsplausch mit den Gemeinderatskandidatinnen und -kandidaten

01.06.2024, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Informationsstände zur Kommunalwahl & Europawahl

01.06.2024, 12:30 Uhr - 16:00 Uhr Ortsbegehung mit den Gemeinderatskandidatinnen und -kandidaten

Alle Termine

 

Termine

Alle Termine öffnen.

22.05.2024, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr Nachmittagsplausch mit den Gemeinderatskandidatinnen und -kandidaten

01.06.2024, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Informationsstände zur Kommunalwahl & Europawahl

01.06.2024, 12:30 Uhr - 16:00 Uhr Ortsbegehung mit den Gemeinderatskandidatinnen und -kandidaten

Alle Termine

 

Counter

Besucher:397201
Heute:84
Online:3
 

WebsoziInfo-News

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

Ein Service von websozis.info