Header-Bild

SPD Sulzfeld-Zaisenhausen

Herzlich Willkommen


Rolf Becker - SPD OV Vorsitzender

 

Wir freuen uns, über Ihr Interesse an unserem Ortsverein und sind gerne bereit, auch über diesen Besuch auf unserer Homepage hinaus, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

 

Unser Ortsverein soll eine Plattform zum Austausch von Meinungen und zur Bildung von Aktivitäten sein.

 

Dazu wollen wir Sie ermuntern und bieten hierzu bei unseren Veranstaltungen vielfältige Gelegenheiten. 

Der SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen ist auch auf Facebook zu finden.

 

Dort wollen wir Sie über unsere politischen Positionen und über die Aktivitäten unseres Ortsvereins informieren.

Herzlich willkommen und viel Spaß beim Stöbern auf unserer Seite.

 

Ihr SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen

 

 
 

17.09.2021 in Aktuelles

Bundestagswahl-Wahlinformationsstand mit Patrick Diebold

 
SPD Bundestagskandidat Patrick Diebold, R. Becker, H. Nagel, B. Wilhelm, H. Störzinger (v.r.) Bild: V. Geisel

Demokratie braucht Begegnung: SPD-Wahlstand in Sulzfeld

 

Gute Umfrageergebnisse beflügeln unseren Wahlkampf. Entscheidend ist aber, dass wir ein gutes Programm haben, das die wichtigen Zukunftsthemen enthält: Klimaschutz, bezahlbares Wohnen, sichere Renten, ordentliche Löhne. Und das alles mit einem Bundeskanzler Olaf Scholz, der mit seiner Erfahrung und seinem Auftreten der Richtige ist, um die Regierung anzuführen.

Die SPD Sulzfeld-Zaisenhausen konnte bei ihrem Wahlkampfstand vor dem örtlichen Rewe-Markt auch den Bundestagskandidaten im Wahlkreis Karlsruhe-Land, Patrick Diebold, begrüßen. Er nahm sich Zeit für die Begegnungen und führte viele anregende Gespräche. Zufrieden konnte er am Ende feststellen: „So macht Wahlkampf Spaß!“

Der Ortsverein bedankt sich bei Patrick Diebold, der auch zu anderen Anlässen immer wieder gerne nach Sulzfeld kommt, und drückt für die anstehende Wahl die Daumen für das Direktmandat.

 

23.08.2021 in Aktuelles

Nachruf für SPD Mitglied Gerhard Klebsattel

 

 

NACHRUF

 

Der SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen nahm Abschied von seinem langjährigen Mitglied

 

Gerhard Klebsattel.

 

Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl gelten seiner Schwester Monika und seinen engsten Freunden.

Gerhard hat die politische Arbeit unseres Ortsvereins und der SPD immer sehr interessiert, aber auch kritisch begleitet. Seine ausgeprägte fundamentale solidarische Haltung, seine Gedanken und Gespräche werden uns fehlen.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen

 

14.08.2021 in Aktuelles

SPD Karlsruhe-Land eröffnet den Wahlkampf: "Den Landkreis solidarisch machen!"

 
SPD Parteivorsitzende Saskia Esken beim Kreisparteitag

SPD Karlsruhe-Land eröffnet den Wahlkampf: "Den Landkreis solidarisch machen!"

 

"Olaf Scholz kann Kanzler", stellte SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken beim Kreisparteitag der SPD in der Tullahalle Oberhausen-Rheinhausen fest, wo sich die SPD-Basis gemeinsam mit den Bundestagskandidierenden Neza Yildirim und Patrick Diebold auf die bevorstehenden Wochen des Wahlkampfs einstimmte.  "Wir haben die richtigen Inhalte - und mit Olaf Scholz einen erfahrenen und kompetenten Kanzlerkandidaten", so die SPD-Kreisvorsitzenden Christian Holzer und Alexandra Nohl mit Blick auf die Bundestagswahl, bei der zum ersten Mal in der Geschichte des Landes kein Amtsinhaber für das Kanzleramt antritt. 

"In der Regierung hat die SPD bewiesen, dass sie die treibende Kraft ist, wenn es darum geht unser Land sozialer und gerechter zu machen", stellte Esken in ihrem Grußwort an die SPD-Basis hervor und verwies auf die von den Sozialdemokraten in der Regierung durchgesetzten Errungenschaften wie die Abschaffung des Solis, die globale Mindeststeuer und die Grundrente.

Nicht nur im Bund, auch in den kommunalen Gremien leiste die SPD tatkräftige Arbeit, betonte Kreisrat Volker Geisel, der in seinem Bericht vor der SPD-Basis Bilanz zog: "Wir sind die Stimme für bezahlbaren Bus- und Bahnverkehr und lokalen Klimaschutz im Kreistag. Doch für einen Aufbruch nach Corona brauchen wir mehr Tempo bei den Zukunftsthemen."

Mit einem beim Parteitag verabschiedeten Leitantrag zum sozialen Landkreis hat die SPD-Basis deshalb ihre drei Schwerpunktthemen in den Mittelpunkt gestellt, die die Genossen vor Ort angehen wollen: "20 / 100 / 365 ist unsere Formel für den sozialen Landkreis", erläutert Holzer. Demnach soll höchstens 20 Prozent des Einkommens für die Miete fällig werden und ein Rechtsanspruch auf eine 100 Mbit/s schnelle Internetverbindung die digitale Teilhabe der Menschen im Landkreis sichern. Mit der Zahl 365 unterstreicht die SPD ihre Forderung nach einem verbundübergreifenden 365 ?-Jahresticket.

"Vieles von dem, was wir heute beschlossen haben, ist schon lange überfällig", stellte Neza Yildirim, Kandidatin für den Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen hervor. "Doch dafür braucht es eine Abgeordnete, die Politik für die Menschen vor Ort macht - und keinen Liebling der Lobbyisten im Bundestag", betonte die Schwetzingerin mit Blick auf ihren Mitbewerber der CDU, der wegen hoher, sechsstelliger Nebeneinkünfte in der Kritik steht. Patrick Diebold, der im Wahlkreis Karlsruhe-Land ins Rennen um den Bundestag zieht, resümierte: "Wir wollen die Union in die Opposition und Olaf Scholz ins Kanzleramt schicken - damit unser Land die Zukunftsregierung bekommt, die es verdient."

Zu Gast beim Kreisparteitag war auch der Bürgermeister der Gemeinde Oberhausen-Rheinhausen Martin Büchner. In seinem Grußwort hob er die sozialpolitischen Erfolge in seiner Gemeinde hervor.

 

13.08.2021 in Aktuelles

Bericht vom SPD Sommerfest am 07.08.2021

 
Eintragung in das Gästebuch durch Bundestagskandidat Patrick Diebold und Landtagsabgeordneter Sebastian Cuny MdL

SPD-Sommerfest ein voller Erfolg

 

Gut besucht war das traditionelle Sommerfest des SPD-Ortsvereins Sulzfeld-Zaisenhausen, das nach einjähriger Unterbrechung wieder im Sulzfelder Ratsstüble stattfand. Dem wechselhaften Wetter geschuldet saß man jedoch nicht auf der Terrasse, sondern im Innenraum zusammen und ließ sich Kaffee, Kuchen oder ein Vesper schmecken.

Ortsvereinsvorsitzender Rolf Becker freute sich über den guten Zuspruch, den das Fest fand, und begrüßte alle Anwesenden herzlich, darunter den Landtagsabgeordneten Sebastian Cuny aus Weinheim, der den Wahlkreis Bretten betreut, den Bundestagskandidaten Patrick Diebold aus Eggenstein, Kreisrat Volker Geisel aus Zaisenhausen, Gemeinderat Dr. Tarak Turki aus Sulzfeld sowie weitere Vertreter aus der örtlichen Politik.

Sebastian Cuny, der neu in den Landtag gewählt wurde, berichtete aus den ersten Monaten der neuen Wahlperiode. Als Büroleiter seines Vorgängers hatte er bereits viele Einblicke in die Landespolitik gewonnen. Besonders auf die Arbeit im Petitions- und im Europaausschuss sei er gespannt. Als Sohn eines französischen Vaters sei ihm der europäische Gedanke ein Herzensanliegen, das bewusst gepflegt und in konkrete Politik umgesetzt werden müsse. Im Petitionsausschuss erfahre man viel darüber, was die Bürger vor Ort bewegt. Er freue sich auch auf die Begegnungen im Wahlkreis Bretten, dessen Betreuung er ernstnehmen wolle.

Patrick Diebold, der bereits zum zweiten Mal für den Bundestag kandidiert, skizzierte seine politischen Vorstellungen für die Bundespolitik. Er erläuterte, was für ihn gerechter Klimaschutz bedeutet, und stellte auch dar, was er in der Arbeitsmarkt- und Rentenpolitik für notwendig hält. Als Mitarbeiter der Rentenversicherung ist er derzeit mit der Umsetzung der Grundrente befasst und hob hervor, dass diese ohne besonderen Antrag ausgezahlt werde – womit eine Forderung der SPD umgesetzt wurde.

An den Tischen wurden die Impulse aus beiden Kurzansprachen weiter vertieft und intensiv diskutiert. Auch dort, wo unterschiedliche politische Vorstellungen bestanden, war man sich einig, dass Demokratinnen und Demokraten immer miteinander im Gespräch bleiben sollten und es auch nach harten Diskussionen in der Sache möglich sein müsse, gemeinsam an einem Tisch zu sitzen.

Am Ende blickten Ortsvereinsvorsitzender Rolf Becker und sein Stellvertreter Volker Geisel auf ein gelungenes Sommerfest zurück und freuten sich, dass nach einer langen Zeit der Einschränkungen auch solche Begegnungen und politischen Gespräche wieder möglich sind.

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

29.10.2021, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Mitgliederjahreshauptversammlung

Alle Termine

 

Termine

Alle Termine öffnen.

29.10.2021, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Mitgliederjahreshauptversammlung

Alle Termine

 

Aktuelle-Artikel

 

Counter

Besucher:397201
Heute:43
Online:1
 

WebsoziInfo-News

23.09.2021 11:36 5 GUTE GRÜNDE, GIFFEY ZU WÄHLEN – GANZ SICHER BERLIN
Gleichzeitig mit der Bundestagswahl wird in Berlin ein neues Abgeordnetenhaus gewählt – und die Nachfolge Michael Müllers im Roten Rathaus. 5 gute Gründe, warum Franziska Giffey die beste Regierende ist. Weil sie es kann. Franziska Giffey bringt Erfahrungen aus mehr als 15 Jahren Bezirks-, Landes- und Bundespolitik mit. Weil sie alle im Blick hat. Hingehen, zuhören und

23.09.2021 11:33 „Ein Standard schützt Verbraucher*innen und Umwelt“
EU-Kommission schlägt gemeinsames Handy-Ladekabel vor Die EU-Kommission hat heute einen Vorschlag für eine einheitliche Handy-Ladebuchse vorgelegt. Die Frage der Ladegeräte beschäftigt die EU-Institutionen seit mehr als einem Jahrzehnt. 2009 hatten sich 14 Handy-Hersteller – unter ihnen Apple – auf Druck der EU-Kommission in einer Selbstverpflichtung auf einen einheitlichen Standard für Netzteile geeinigt. Auf eine einheitliche

22.09.2021 11:33 „Nachschärfen nötig“
Update für handelspolitisches Instrument zur Stärkung von Arbeitnehmerrechten und Umweltstandards Die EU-Kommission hat heute ihre Vorschläge für die Überarbeitung des sogenannten Allgemeinen Präferenzsystems präsentiert (APS). Mit diesem unilateralen handelspolitischen Instrument gewährt die Europäischen Union weniger entwickelten Ländern deutliche Zoll-Ermäßigungen bis hin zu kompletter Zollfreiheit bei der Einfuhr vieler industrieller und landwirtschaftlicher Produkte. Im Gegenzug verpflichten

Ein Service von websozis.info