17.12.2018 in Allgemein

Jahresrückblick 2018 und Ausblick 2019

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger !

Liebe SPD Parteimitglieder !

 

das Jahr 2018 ist noch nicht zu Ende. Aber langsam kann man schon über ein „vergangenes“ Jahr sprechen.

Der SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen und die SPD Gemeinderatsfraktion haben 2018 viele Veranstaltungen durchgeführt und dadurch Nähe zu den Bürgern und Bürgerinnen gezeigt. 

Wir bedanken uns bei allen Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen, Gruppierungen, Kirchen und Organisationen, die sich in diesem Jahr aktiv und ideell für eine friedliche und soziale Gesellschaft eingesetzt haben.

 

Im Rückblick können wir als SPD Ortsverein das Jahr 2018 als bewegtes politisches Jahr betrachten. Auf unserem Neujahrsempfang, der erneut im Bürgerhaus stattfand, durften wir Herrn Dekan i.R. Hans Scheffel zum Thema „Gerechtigkeit: Welche Haltung brauchen wir 2018 ? Persönlich und gesellschaftlich ? begrüßen.

Der SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen war auf verschiedenen Veranstaltungen in der Region vertreten: zum Beispiel auf dem traditionellen Heringsessen der SPD Gochsheim, beim Roten Herbst in Adelshofen an mehreren Kreiskonferenzen bei interessanten Diskussionen mit unseren Abgeordneten und Mitgliedern.

Ein Höhepunkt war eine Informationsfahrt mit einer großen interessierten Personengruppe zur Baustelle „Stuttgart 21“.

Auf dem internationalen Kinderfest der Gemeinde Sulzfeld haben wir erneut für „Jung und Alt“ den spannenden Entchschwimmwettbewerb auf dem Kohlbach durchgeführt. Diese Veranstaltung war eine gelungene Aktion, die nicht nur viele Kinder begeistert hat. Wir hatten alle sehr viel Spaß dabei und deshalb wird der SPD Ortsverein auch künftig diesen Wettbewerb fortführen.

Für 2019 haben wir uns wieder einiges vorgenommen.

Am 17 Februar 2019 findet unser inzwischen traditioneller Neujahrsempfang im Bürgerhaus Sulzfeld statt. Als Gastredner konnten wir den Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe Herrn Dr. Frank Mentrup gewinnen.

Ein wichtiger Tag ist schließlich der 26 Mai 2019. An diesem Sonntag findet die Wahl zum europäischen Parlament, die Wahl für den Kreistag und die Wahl für den Gemeinderat statt.

 

Der SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen und die SPD Gemeinderatsfraktion wünscht Ihnen/Dir eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Für das Jahr 2019 wünschen wir Ihnen/Euch allen Gesundheit, weltweit Frieden und mehr Miteinander als Gegeneinander.

 

Ihr/Dein SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen

 

 

30.10.2018 in Kommunalpolitik

Einladung zur Kandidatur bei der Gemeinderatswahl 2019

 

Einladung zur Kandidatur bei der Gemeinderatswahl 2019

Die SPD Sulzfeld ist auf der Kandidatensuche für die Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019. "Natürlich wird es noch einige Zeit brauchen, bis die SPD Gemeinderatsliste mit vierzehn Kandidatinnen und Kandidaten vollständig aufgestellt ist", so der Ortsvereinsvorsitzende Rolf Becker. In den kommenden Wochen will die SPD gezielt Bürgerinnen und Bürger auf eine mögliche Kandidatur für den Gemeinderat ansprechen.

Ein Idealbild einer Kandidatin oder eines Kandidaten haben wir nicht: Eine Mitgliedschaft in der SPD ist für eine Kandidatur nicht erforderlich.

Alle Bürgerinnen und Bürger, die Lust haben, an der zukünftigen Entwicklung unserer schönen Gemeinde verantwortlich und kreativ mitzuarbeiten und diese Entwicklung auch maßgeblich zu prägen, sind bei den Gemeinderäten der  SPD herzlich willkommen.

 

Bei Interesse: Sprechen Sie die SPD Gemeinderäte/in unter deren nachstehenden Kontaktadressen an:

Gemeinderat Joachim Hof: Telefon 07269 6877; E-Mail physiohof@t-online.de

Gemeinderätin Waltraud Schellenberger-Hagenbucher: Telefon 07269/1552;

E-Mail wascheha@t-online.de

Gemeinderat Rolf Becker: Telefon 07269/467; E-Mail rolf@becker-sulzfeld.de

Gerne stehen wir für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

 

02.09.2018 in Allgemein

Besichtigung Stuttgart21

 
Besichtigung Stuttgart21

Informationsfahrt zur Baustelle „Stuttgart 21“

 

Mit zahlreichen Teilnehmern besichtigte der SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen die Baustelle „Stuttgart 21“. Die Baustellenbesichtigung wird vom „Turmforum Bahnprojekt Stuttgart-Ulm“ angeboten.

 

Das Bahnprojekt, das "vielleicht" im Jahr 2025 abgeschlossen werden soll, enthält nicht nur die Erneuerung des Hauptbahnhofes, sondern auch die Entstehung von zwei neuen Stadtvierteln in der Landeshauptstadt. Ferner die Neubaustrecke bis Ulm mit der Anbindung des Flughafens und der Messe. Insgesamt sollen circa 60 Kilometern neue Tunnel unter der Stadt gebaut werden.

Die aktuelle Kostenschätzung beläuft sich aktuell auf 8 Milliarden Euro.

Über dieses Bahnprojekt wird seit Jahren heftig und kontrovers diskutiert. Es wurde abgewogen, welche Lösungsvarianten und Modernisierungen umgesetzt werden sollten. Bereits im Jahr 1994 wurde die Form des aktuellen Projektes verabschiedet und beschlossen.

 

Der bisherige bestehende Kopfbahnhof wird künftig zu einem Durchgangsbahnhof umgebaut. Die Anbindung des Hauptbahnhofes wird von beiden Seiten und von je zwei zweigleisigen Strecken möglich sein. Diese werden in acht Bahnsteiggleise münden. Der Flughafen und die Messe werden mit zwei neuen Bahnstationen besser zu erreichen sein.

 

Im Turmforum wurde ein Modell des neuen Bahnhofes und des neuen Stadtteiles präsentiert. Auf dem illuminierten Glasboden in einem weiteren Stockwerk wurden anhand des Stuttgarter Stadtplanes der Verlauf der künftigen Schienenführung und die Lage der neuen Tunnel dargestellt.

Mit einem Kleinbus und zu Fuß wurde die Gruppe an viele interessante Stellen der Baustelle geführt.

Nicht ungeachtet blieben die Informationen bezüglich der Schwierigkeiten, die ein Projekt in dieser Dimension mit sich bringen.

Unter anderen wurden folgende Beispiele genannt:

Die Beschaffenheit des Untergrundes stellt eine große Herausforderung an die Bauausführung dar. Das Risiko liegt an dem, in manchen Bereichen der Tunnelstrecke, vorhandenen Anhydritgestein.

Der Baustellenlärm stellt für unmittelbar an der Baustelle wohnende Bürger ein großes Problem dar. Durch Lärmschutzwände und tageszeitliche Begrenzung der Arbeiten soll der Lärm auf ein erträgliches Maß reduziert werden.

Den Belangen des Natur- und Umweltschutzes hat man mit hohem finanziellen Aufwand ebenfalls Rechnung getragen wurde uns versichert.

Es war eine sehr interessante und informative Besichtigung einer Großbaustelle.

Die Möglichkeit sich positiv als auch negativ über die Sinnhaftigkeit der Baumaßnahme zu äußern wurde von den Teilnehmern/innen rege wahrgenommen.

Ein besonderer Dank geht an Hartwig Panzer, der die Informationsfahrt in vorbildlicher Weise organisiert hat.

 

20.08.2018 in Pressemitteilungen

Bericht

 
Salih Öztürk und Rolf Becker von links nach rechts

Roter Sommer in Sulzfeld

 

Die Sonne war strahlend und heiß, bei guter Unterhaltung auf der Terrasse des RatsStüble.

 

Auf dem jährlichen Sommerfest des SPD-Ortsvereins Sulzfeld-Zaisenhausen konnten wir sehr viele Gäste begrüßen.

 

Gäste, interessierte Bürger und SPD-Mitglieder haben die Gelegenheit genutzt sich über die aktuellen politischen Themen, die ihnen am Herzen lagen, zu diskutieren. Die Diskussionen waren nicht nur heiß, sondern aber auch deutlich und kritisch.

 

Im Rahmen des Sommerfestes konnte der SPD Vorsitzende Rolf Becker als neues Parteimitglied Salih Öztürk begrüßen und ihm das Mitgliedsbuch überreichen.

 

Das Sommerfest war wieder sehr interessant und kurzweilig.

 

Das Team des Restaurants RatsStüble hat unsere Gäste in gewohnt sehr gutem Ambiente mit Getränken und Speisen bestens versorgt.

Ein großer Dank geht an die Kuchen- und Kaffeespender.

 

Es lohnt sich auch nächstes Jahr das SPD Sommerfest zu besuchen.

 

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

22.02.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Mitgliederversammlung SPD OV´s des Wahlkreises zur Kreistagswahl für den Wahlkreis XI "Kraichtal"
Thema: Nominierung der Kreistagskandidaten/innen

20.03.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Mitgliederversammlung als Nominierungsversammlung
Nominierung der Kandidaten und Kandidatinnen der SPD Gemeinderatsliste für den Gemeinderat von Sulzfeld

03.05.2019, 19:30 Uhr - 23:00 Uhr Veranstaltung zur Vorstellung der Gemeinderatskandidaten/innen
Vorstellung der SPD Gemeinderatskandidaten*innen für den Gemeinderat von Sulzfeld Gastredner: Lothar Bindi …

Alle Termine

 

Termine

Alle Termine öffnen.

22.02.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Mitgliederversammlung SPD OV´s des Wahlkreises zur Kreistagswahl für den Wahlkreis XI "Kraichtal"
Thema: Nominierung der Kreistagskandidaten/innen

20.03.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Mitgliederversammlung als Nominierungsversammlung
Nominierung der Kandidaten und Kandidatinnen der SPD Gemeinderatsliste für den Gemeinderat von Sulzfeld

03.05.2019, 19:30 Uhr - 23:00 Uhr Veranstaltung zur Vorstellung der Gemeinderatskandidaten/innen
Vorstellung der SPD Gemeinderatskandidaten*innen für den Gemeinderat von Sulzfeld Gastredner: Lothar Bindi …

Alle Termine

 

Aktuelle-Artikel

 

Counter

Besucher:397198
Heute:47
Online:1
 

WebsoziInfo-News

21.02.2019 21:48 Marja-Liisa Völlers zu Digitalpakt Schule
Nach der Einigung von Bund und Ländern im Vermittlungsausschuss hat der Bundestag heute das Gesetz zur Änderung des Grundgesetzes verabschiedet. Damit ist der Weg für den Digitalpakt frei. „Mit der Grundgesetzänderung kann der Digitalpakt Schule endlich kommen. Der Bund kann künftig die Länder finanziell bei ihren Bildungsaufgaben unterstützen. Das Kooperationsverbot wird damit endlich Geschichte sein.

19.02.2019 21:04 Unser Europaprogramm
Kommt zusammen und macht Europa stark! Entwurf des Wahlprogramms für die Europawahl Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt

19.02.2019 21:03 Fortschrittsprogramm für Europa
Um den Populisten und Nationalisten in Europa die Stirn zu bieten, reichen allgemeine Pro-Europa-Floskeln nicht aus, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. Stattdessen braucht es ein konkretes Fortschrittsprogramm für Europa, so wie die SPD es jetzt vorlegt. „Das Europa-Wahlprogramm der SPD zeigt, die SPD kämpft für ein starkes und gerechteres Europa – ohne Wenn und Aber. Es ist nicht einfach

Ein Service von websozis.info