Hauptversammlung 2012

Ortsverein

Zur Jahreshauptversammlung 2012 des SPD Ortsvereins Sulzfeld begrüßte der Vorsitzende Rolf Becker die zahlreich erschienenen Mitglieder im Sonnenfeldhof.

Rolf Becker ließ das vergangene Jahr Revue passieren. Die Landtagswahl 2011 von Baden-Württemberg, mit dem längst überfälligen Regierungswechsel unter Beteiligung der SPD, war ein herausragendes Ereignis. Leider konnte die SPD im Wahlkreis kein Mandat für den Landtag gewinnen.

Zur Wahrnehmung unserer Interessen und Anliegen hat sich Walter Heiler MdL bereit erklärt. Hartwig Panzer berichtete von einer zufriedenstellenden Kassenlage. Revisor Kurt Hagenbucher bestätigte eine einwandfreie und vorbildliche Kassenführung und beantragte die Entlastung, sowohl für den Kassier als auch für die Gesamtvorstandschaft. Diese Entlastung wurde einstimmig erteilt.

Die Vorstandsposition des Schriftführers wurde seit der letzten Mitgliederversammlung von Andreas Klose kommissarisch ausgeübt. Es wurde daher eine Neuwahl für diese Position notwendig. Dieter Antritter wurde vorgeschlagen und von der Versammlung gewählt. Die Vorstandschaft des SPD Ortsvereins Sulzfeld setzt sich nun wie folgt zusammen:
  • Vorsitzender: Rolf Becker
  • stellvertretender Vorsitzender: Andreas Klose
  • Kassier: Hartwig Panzer
  • Schriftführer: Dieter Antritter
  • Beisitzer: Michael Weigele, Stefan Schäfer, Joachim Hof, Harald Störzinger
  • Revisor: Kurt Hagenbucher
  • Delegierte für die Kreisdelegiertenkonferenz: Rolf Becker, Joachim Hof
  • Ersatzdelegierte: Michael Weigele, Stefan Schäfer
Ferner wurde in der Mitgliederversammlung die künftige Neuausrichtung der politischen Arbeit des SPD Ortsvereins Sulzfeld diskutiert. Die Veranstaltungen des „Politischen Gesprächskreises“ und das Sommerfest wollen wir künftig nicht mehr durchführen. Wir konzentrieren uns auf jährlich ein oder zwei große Veranstaltungen mit Spitzenpolitikern, Konzerten sowie politisches oder gesellschaftskritischem Kabarett. Darüber hinaus werden wir wie bisher spontan zu aktuellen politischen Themen Stellung beziehen und Aktionen organisieren. Gerne sind unsere Mitglieder Ansprechpartner für die gesamte Bevölkerung ins besonders zu sozialen und gesellschaftlichen Fragen und Problemen. Ein weiterer Schwerpunkt bei der Mitgliederversammlung bildete die kommende Bundestagswahl im September 2013. Leider ist unser Bundestagswahlkreis 272 „Karlsruhe-Land“ nicht mehr durch einen SPD-Abgeordneten im Bundestag vertreten. Die SPD-Mitglieder im Wahlkreis 272 müssen im Vorfeld zur Bundestagswahl einen Kandidaten/in für diese Wahl nominieren. Aus unserem Ortsverein gibt es einen ernsthaften und geeigneten Bewerber für diese Kandidatur. Mit großem Interesse haben die Teilnehmer der Mitgliederversammlung die Erläuterungen und die Pläne des Bewerbers vernommen. Die Sulzfelder SPD-Mitglieder sind sehr erfreut über diese Kandidatur und sichern umfassende Unterstützung zu. Weitere Informationen werden nach den Beratungen und Entscheidungen des SPD-Kreisvorstandes bekanntgegeben.
 
 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

28.05.2019, 19:30 Uhr - 23:00 Uhr Mitglieder/Kandidatenversammlung - Wahlanalyse

05.07.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Mitgliederjahreshauptversammlung
Berichte und Neuwahlen

07.07.2019, 11:00 Uhr - 19:00 Uhr Internationales Kinderfest der Gemeinde Sulzfeld
Entchenschwimm-Wettbewerb des SPD Ortsvereins Sulzfeld-Zaisenhausen

Alle Termine

 

Termine

Alle Termine öffnen.

28.05.2019, 19:30 Uhr - 23:00 Uhr Mitglieder/Kandidatenversammlung - Wahlanalyse

05.07.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Mitgliederjahreshauptversammlung
Berichte und Neuwahlen

07.07.2019, 11:00 Uhr - 19:00 Uhr Internationales Kinderfest der Gemeinde Sulzfeld
Entchenschwimm-Wettbewerb des SPD Ortsvereins Sulzfeld-Zaisenhausen

Alle Termine

 

Aktuelle-Artikel

 

Counter

Besucher:397198
Heute:98
Online:2
 

WebsoziInfo-News

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

07.05.2019 12:55 Befreiung vom Nationalsozialismus: Erinnerung bewahren
Am 8. Mai 1945 endete die nationalsozialistische Terrorherrschaft in Deutschland. Durch die Befreiung der Konzentrationslager durch die alliierten Truppen wurde das Ausmaß der unvergleichlichen Menschheitsverbrechen der Nazis offensichtlich. Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Opfer und besucht heute mit einer Delegation die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück. „Durch einen Besuch der Mahn- und Gedenkstätte erinnern wir insbesondere an

07.05.2019 12:54 Menschen, die in Mehrehe leben, werden nicht eingebürgert
SPD-Fraktionsvizin Eva Högl stellt die Position der SPD-Fraktion zur Einbürgerung von Menschen, die in Mehrehe leben, klar. „Wir werden im Gesetz klarstellen, dass Menschen, die in Mehrehe leben, nicht eingebürgert werden. Das war und ist unstreitig in der Koalition. Wir werden im parlamentarischen Verfahren für die zügige Umsetzung sorgen.“ Statement von Eva Högl auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info