Gelungenes Treffen im Neuen Jahr! Wir bedanken uns für die rege Teilnahme!

Pressemitteilungen

Neujahrsempfang 2014

Zum ersten Neujahrsempfang der Sulzfelder SPD konnte Rolf Becker im Bürgerhaus gleich mehrere Dutzend Gäste begrüßen: Seinen Parteigenossen aus Sulzfeld und dem Umland, dem SPD-Kreisvorsitzenden René Repasi, Kreisrat Bernhard de Bortoli, Bürgermeisterin Sarina Pfründer sowie Vertretern aus den Betriebsräten und Gewerkschaften und von anderen Parteien wünschte der Vorstand des Ortsvereins „Glück und Gesundheit im neuen Jahr“.

Anschließend hielt Gabriele Katzmarek ihren Gastvortrag über die „Demokratie in Betrieben und Kommunen“. Die SPD-Bundestagsabgeordnete aus Rastatt sprach über die anstehenden Europa-, Kommunal- und Betriebsratswahlen und über Basisdemokratie. „Lasst uns auf die Menschen zugehen, sie mitnehmen bei der Entscheidungsfindung“, richtete sie ihren Appell an die politischen Vertreter im Allgemeinen und ihre Parteigenossen im Besonderen. Die Akzeptanz und Identifikation mit dem politischen Geschehen müsse verbessert werden. Ihrer Partei riet sie, sozialdemokratische Inhalte durch Taten mit Leben zu füllen. „Wir stehen für ein soziales und gerechtes Europa“, fasste sie die SPD-Linie mit Blick auf die Europawahlen zusammen. „Bildung“ und „Betreuung“ nannte sie als Schlagworte für die Kommunalwahlen. Als ehemaliger Gewerkschaftssekretärin lagen Gabriele Katzmarek zudem die Betriebsratswahlen sehr am Herzen: „Unser Ziel ist es, Tarifverträge und -bindungen zu stärken“, sagte sie und warnte zugleich vor „sittenwidrigem Verhalten“, „unanständigen Löhnen“ und „einer Drei- oder sogar Vierklassengesellschaft“ in den Betrieben.

Nahtlos an diese, oft von spontanen Beifallsbekundungen unterbrochenen, Rede konnte die Sulzfelder SPD-Schriftführerin Margareth Lindenberg anknüpfen: Als Betriebsrätin bei der Firma Blanco gab sie praxisnahe Beispiele von innerbetrieblichen Mitbestimmungserfolgen ab. Der Betriebsrat trete für „erreichbare Ziele“ im Unternehmen ein und wolle gemeinsam mit Belegschaft und Geschäftsführung bestehende Probleme lösen. Nachdem die Blumen- und Weinpräsente an die Gastredner sowie an die beiden jungen, die Veranstaltung musikalisch umrahmenden Querflötisten überreicht worden waren, lud Rolf Becker zum weiteren Gedankenaustausch in gemütlicher Runde ein. Siehe Fotos.

Michael Klebon (Presseberichterstatter BNN)

 

 
 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

03.08.2019, 16:00 Uhr - 23:00 Uhr SPD Sommerfest - Kommen und genießen
Einladung an die gesamte Bevölkerung und an die Ortsvereinsmitglieder

31.08.2019, 16:00 Uhr - 23:00 Uhr Besuch des Rostbratenfestes in Zaisenhausen
Wanderung für Interresierte und Mitglieder zum Rostbratenfest in Zaisenhausen

11.11.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Veranstaltung zur Bildungspolitik
Ganztägige bildungspolitische Veranstaltung mit Besuchen von Bildungseinrichtungen Abendveranstaltung im B …

Alle Termine

 

Termine

Alle Termine öffnen.

03.08.2019, 16:00 Uhr - 23:00 Uhr SPD Sommerfest - Kommen und genießen
Einladung an die gesamte Bevölkerung und an die Ortsvereinsmitglieder

31.08.2019, 16:00 Uhr - 23:00 Uhr Besuch des Rostbratenfestes in Zaisenhausen
Wanderung für Interresierte und Mitglieder zum Rostbratenfest in Zaisenhausen

11.11.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Veranstaltung zur Bildungspolitik
Ganztägige bildungspolitische Veranstaltung mit Besuchen von Bildungseinrichtungen Abendveranstaltung im B …

Alle Termine

 

Aktuelle-Artikel

 

Counter

Besucher:397198
Heute:53
Online:2
 

WebsoziInfo-News

22.07.2019 18:29 Der Soziale Arbeitsmarkt ist das richtige Instrument
SPD-Fraktionsvizechefin Mast weist Kritik am Konzept des Sozialen Arbeitsmarktes zurück. Neue Zahlen belegten, dass das Instument der richtige Weg sei, um Langzeitarbeitslosen Perspektiven zu eröffnen. „Der Soziale Arbeitsmarkt entwickelt sich gut. Das zeigt, er ist das richtige Instrument um Arbeit statt Arbeitslosigkeit zu ermöglichen. Er eröffnet Menschen neue Perspektiven. Wir sind auf dem richtigen Weg. Das belegen

17.07.2019 06:10 Erklärung zur Wahl von Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin
SPD gratuliert Ursula von der Leyen Die SPD hat Ursula von der Leyen zu ihrer Wahl zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gratuliert. Von der Leyen habe „nun die Chance, ein Europa mitzugestalten, das nicht auf nationale Egoismen setzt, sondern auf Zusammenhalt und Einigkeit. Auf diesem Weg wird die SPD sie nach Kräften unterstützen“, so die kommissarischen SPD-Vorsitzenden

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

Ein Service von websozis.info