Besuch des "Archehofes" in Eppingen-Mühlbach

Veranstaltungen

Am Freitag den 04.06.10 fand im Rahmen des politischen Gesprächskreis des SPD-Ortsvereins Sulzfeld, eine Begehung des „Kraichgauer Archehofs“ in Eppingen-Mühlbach statt.

Bei sonnigem Wetter trafen sich interessierte Bürger, um den 2001 von den Eheleuten Silvia und Hartmut Krammer gegründeten, kleinbäuerlichen Betrieb zu besichtigen.

Seit 2005 ist der Betrieb von der GEH-Gesellschaft zu Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen als „Archehof“ anerkannt.

Nach der Begrüßung erzählte Hartmut Krammer, dass er zunächst mit der Kultivierung von Obstbäumen begann. Inzwischen stehen auf dem weitläufigen Gelände 100 Obstbäume - vornehmlich alte Sorten, die nur noch selten anzutreffen sind. Ihm gehe es um eine ganzheitliche Betrachtungsweise der Dinge, was sich auch in der Auswahl der gepflanzten Bäume, Sträucher und Hecken zeigt, die alle bei uns heimisch sind. Nur sind viele von ihnen mitunter in Vergessenheit geraten oder durch den Anbau großer Monokulturen verdrängt worden.

Natürlich spielen Tiere auf dem „Archehof“ auch eine große, wichtige Rolle. So konnten wir z.B. „Coburger Füchse“ sehen, eine alte, kaum noch anzutreffende Schafsrasse. Auch die dunklen Bienen, welche auf der Roten Liste als extrem gefährdet eingestuft sind, fanden wir vor.

Nach einer etwa 2-stündigen Führung, die mit viel Sachverstand geleitet wurde, setzte man sich an einem schattigen Plätzchen zusammen, um sich über das Gesehene auszutauschen.

Der SPD Ortsverein bedankt sich noch einmal bei den Eheleuten Krammer und allen teilnehmenden Bürgern für diesen gelungenen Tag.

zu den Bildern

 
 

Aktuelle-Artikel

 

Counter

Besucher:397198
Heute:101
Online:4
 

WebsoziInfo-News

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

Ein Service von websozis.info