SPD Sulzfeld-Zaisenhausen

Bericht über die Mitgliederjahreshauptversammlung 29.04.2022

Aktuelles

Die Sozialdemokraten aus Sulzfeld und Zaisenhausen trafen sich zur jährlichen Mitgliederjahreshauptversammlung, um die Berichte des Vorsitzenden und des Kassiers für das vergangene Parteijahr 2021 entgegenzunehmen, zu beraten und darüber zu beschließen.

Der Vorsitzende Rolf Becker konnte am Anfang der Versammlung den neugewählten Vorsitzenden des SPD Kreisverbandes Karlsruhe-Land, Kreisrat Volker Geisel, begrüßen und zu seiner Wahl beglückwünschen.

Dabei zeigte er sich stolz und erfreut, denn mit Volker Geisel ist erstmals in der Ortsvereinsgeschichte ein Mitglied Vorsitzender des Kreisverbandes geworden.

Der Vorsitzende Rolf Becker erläuterte in seinem Rechenschaftsbericht, dass im vergangenen Jahr coronabedingt die aktive Parteiarbeit stark gelitten hat und daher einige geplante Veranstaltungen abgesagt werden mussten. Darunter war auch der traditionelle Neujahrsempfang, bei dem wir auch das 110jährige Parteijubiläum unseres Ortsvereins gefeiert hätten  und unsere Parteivorsitzende Saskia Esken MdB uns besuchen wollte. Der Besuch von Saskia Esken wird beim Neujahrsempfang 2023 nachgeholt.

Wichtig ist dem Ortsverein die Unterstützung der Initiative des Sulzfelder Historikers Kurt Moser für „Die Opfer des Nationalsozialismus in Sulzfeld“ ein würdevolles Gedenken zu schaffen.

So konnte gemeinsam mit dem Initiator, der Bürgermeisterin und dem Gemeinderat eine Gedenktafel mit den 18 Opfernamen und einem zusätzlich erläuternden QR-Code über Opferdaten und einem Aufsatz zum Thema gestaltet und einen sichtbaren Standort für die Gedenktafel auf dem Sulzfelder Friedhof gefunden werden.

Zur Stärkung der künftigen politischen Arbeit werden die SPD Ortsvereine Oberderdingen und Sulzfeld-Zaisenhausen eng zusammenarbeiten. Beim ersten gemeinsamen öffentlichen Stammtisch „SPD im Gespräch“ wird die interessierte Öffentlichkeit zum aktuellen Thema „ÖPNV“ eingeladen.

In seinem Kassenbericht stellte Hartwig Panzer der Versammlung eine geordnete und solide Finanz- und Vermögenslage vor. Trotz der enormen Ausgaben für den Bundestagswahlkampf konnte dennoch ein Überschuss erwirtschaftet werden.

Dem Antrag auf Entlastung für Kassier und für die gesamte Vorstandschaft durch den Revisor Harald Störzinger folgte die Versammlung einstimmig.

Eine erforderliche Anpassung der bestehenden Satzung an die gelebte Parteiarbeit wurde einstimmig beschlossen.

Für 50 Jahre Parteizugehörigkeit wurde Helmut Fundis geehrt. Leider konnte der Geehrte aus terminlichen Gründen nicht an der Versammlung teilnehmen. Die persönliche Ehrung wird nachgeholt.

Der neue Kreisvorsitzende Volker Geisel bedankte sich für die guten Wünsche des Ortsvereins. Er berichtete über die Eindrücke aus den ersten Wochen seiner Amtszeit und Begegnungen in verschiedenen Ortsvereinen. Er stellte grundlegende politische Überzeugungen vor, skizzierte anstehende politische Aufgaben und äußerte seine Vorstellungen für die Arbeit im Kreisverband Karlsruhe-Land.

Der Vorsitzende Rolf Becker bedankte sich bei Gemeinderat Tarak Turki, dem Kreisrat und Gemeinderat Volker Geisel, allen Vorstandsmitgliedern und allen aktiven Ortsvereinsmitgliedern für das geleistete Engagement im Ortsverein für die Bürgerinnen und Bürger und für die Partei.

Er bringt seine Sorge über die aktuelle politische Entwicklung zum Ausdruck, insbesonders angesichts des Krieges in der Ukraine.

Im Anschluss an die Versammlung wurde rege über die Auswirkungen der Corona-Pandemie und über den Ukraine-Krieg mit der Hoffnung auf ein baldiges und gutes Ende diskutiert.

 
 

Counter

Besucher:397201
Heute:49
Online:4
 

WebsoziInfo-News

26.09.2022 17:36 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

26.09.2022 16:36 Welttourismustag: Tourismus neu denken
Mit dem diesjährigen Motto „Tourismus neu denken“ setzt der Welttourismustag der Welttourismusorganisation (UNWTO) neue Impulse für den Tourismus der Zukunft. „Der Welttourismustag setzt ein starkes Zeichen für die Bedeutung des weltweiten Tourismus. Wir unterstützen das Format, um gemeinsame Werte der Tourismuspolitik zu kanalisieren und ein internationales Verständnis für die Stärkung des Tourismus zu schaffen. Der… Welttourismustag: Tourismus neu denken weiterlesen

26.09.2022 16:00 Wahl in Italien: Bitterer Tag für Europa
Der Wahlsieg der Neofaschistin Meloni ist eine schwere Hypothek für Europas Zusammenhalt. Die konservative Europäische Volkspartei unter Führung von Manfred Weber hat den Aufstieg Melonis befördert. Deutschland wird jetzt gefordert, praktische Lösungen für die vielen europäischen Krisenaufgaben zu finden. „Dieser Tag ist ein bitterer Tag für alle, die ein starkes und demokratisches Europa wollen. Mit… Wahl in Italien: Bitterer Tag für Europa weiterlesen

Ein Service von websozis.info