SPD Sulzfeld-Zaisenhausen

50. Geburtstag von Erkan Cetinkaya

Aktuelles


Geschenkübergabe an Erkan Cetinkaya

50. Geburtstag von Erkan Cetinkaya

Zum 50. Geburtstag von Erkan Cetinkaya gratulierte der SPD Vorsitzende Rolf Becker. Dabei konnte er einem engagierten Parteimitglied herzliche Glückwünsche aussprechen. Erkan Cetinkaya und seine Familie sind seit vielen Jahren in Sulzfeld daheim und fühlen sich hier zuhause. Er begleitet den SPD Ortsverein sehr aktiv. Als Vorstandsmitglied des Islamisch Türkischen Kulturvereins Eppingen ist er mitverantwortlich für das religiöse und das gesellschaftliche Leben in und um die Mevlana Moschee Eppingen. Die Integration der muslimischen Mitbürger*innen insbesonders der Jugendlichen in die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland ist Erkan eine Herzensangelegenheit. Dies zeigt sich insbesonders an der Offenheit und an der Gastfreundschaft bei vielen jährlich stattfindenden kulturellen Veranstaltungen. Viele Jugendliche finden bei sportlichen Aktivitäten eine sinnvolle Beschäftigung.  Neben den Glückwünschen und dem Dank wünscht der SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen dem Jubilar vor allem beste Gesundheit.

 
 

Aktuelle-Artikel

 

Counter

Besucher:397198
Heute:28
Online:2
 

WebsoziInfo-News

20.01.2021 18:57 SPD fordert Freispruch für Gönül Örs
Beim morgigen Prozess in der Türkei wird erneut über den Fall der Kölnerin Gönül Örs verhandelt. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Freilassung der politischen Gefangenen. „Die Kölnerin Gönül Örs muss morgen freigesprochen werden. Fast zwei Jahre steckt sie nun in der Türkei fest. Sie wurde im Mai 2019 festgenommen, als sie ihrer inhaftierten Mutter Hozan Canê

20.01.2021 18:55 Die Verlängerung der Maßnahmen ist richtig
Die Lage ist weiterhin ernst. Die Zahlen fallen zwar leicht, wegen der Mutation bleibt die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus aber weiterhin groß. „Die Verlängerung der Maßnahmen ist richtig und wichtig. Denn die Lage ist weiterhin ernst. Die Zahlen fallen zwar leicht, wegen der Mutation bleibt die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus aber

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

Ein Service von websozis.info