SPD Sulzfeld-Zaisenhausen

Sommerfest mit Parsa Marvi MdB und den Jusos

Aus dem Parteileben

Gästebucheintragung durch Parsa Marvi MdB

Sehr gut besuchtes SPD-Sommerfest auf dem Sonnenfeldhof

Eine lange Tradition hat das Sommerfest des SPD-Ortsvereins Sulzfeld-Zaisenhausen. In diesem Jahr lud der Ortsverein dazu erstmals auf den Sonnenfeldhof ein. Mehr als 30 Interessierte fanden den Weg zum Hof, der umgeben von herrlicher Natur vor den Toren Sulzfelds liegt. Bei Kaffee und Kuchen sowie einem deftigen Abendessen und kühlen Getränken ließen es sich die Besucherinnen und Besucher gutgehen und waren in regem Austausch miteinander.

Der Ortsvereinsvorsitzende Rolf Becker freute sich über das große Interesse und konnte als Gäste den Karlsruher Bundestagsabgeordneten Parsa Marvi sowie Kreisrat Volker Geisel begrüßen. Marvi betreut auch den Landkreis Karlsruhe, der nicht durch einen eigenen Abgeordneten vertreten ist. Geisel ist seit April auch Vorsitzender des SPD-Kreisverbands Karlsruhe-Land. Auch eine Abordnung der Jusos Karlsruhe-Land, die eine Fahrradtour durch den Kraichgau unternahmen, stießen später dazu und beteiligte sich am regen Austausch.

Parsa Marvi, der im vergangenen Herbst erstmals in den Bundestag gewählt wurde, berichtete von seinen ersten Eindrücken als Abgeordneter sowie von aktuellen politischen Themen. Mit Interesse hörten die Besucherinnen und Besucher, dass die Bundesregierung sich gleich nach ihrem Amtsantritt bereits mit möglichen energiepolitischen Schwierigkeiten aufgrund der damaligen Spannungen zwischen Russland und der Ukraine befasst hatte, auch wenn davon nichts in den Medien berichtet wurde. So war man bei Kriegsausbruch nicht unvorbereitet, auch wenn dieser Eindruck bisweilen erweckt wurde. Weitere Themen waren die Leistungen des Entlastungspakets, die Marvi nicht weit genug gehen. Er hatte sich bereits einem Antrag des SPD-Kreisverbands angeschlossen, wonach insbesondere für Menschen ohne eigenes Einkommen – darunter Rentnerinnen und Rentner, Alleinerziehende und Studierende – zusätzliche Entlastungen gefordert werden. Abschließend stellte sich unser Bundestagsabgeordneter den Fragen der interessierten Besucherinnen und Besucher.

Das SPD-Sommerfest wurde auch in diesem Jahr zum Treffpunkt für Genossinnen und Genossen sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger nicht nur aus Sulzfeld, sondern auch aus den umliegenden Ortschaften. Der neue Veranstaltungsort wurde allgemein für gut befunden und bot hervorragende Voraussetzungen für ein harmonisches und entspanntes Beisammensein.

Der Ortsvereinsvorsitzende Rolf Becker und sein Stellvertreter Volker Geisel zogen eine äußerst positive Bilanz des Sommerfestes und freuen sich bereits jetzt auf das nächste Fest, das Anfang August 2023 stattfinden soll.

 
 

Aktuelle-Artikel

 

Counter

Besucher:397201
Heute:5
Online:1
 

WebsoziInfo-News

17.01.2023 19:37 Rita Hagl-Kehl zum Verbot von Kindermarketing
Rita Hagl-Kehl, stellvertretende ernährungspolitische Sprecherin: Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt den längst überfälligen Vorstoß zwei großer Discounter, ungesunde Lebensmittel nicht länger gezielt an Kinder zu bewerben. Die beiden Discounter machen es vor, nun muss die gesamte Lebensmittelbranche nachziehen. Das Bundesernährungsministerium muss schnellstmöglich eine gesetzliche Regulierung von Kindermarketing vorgeben. „Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich dafür ein, dass die Vereinbarung… Rita Hagl-Kehl zum Verbot von Kindermarketing weiterlesen

17.01.2023 19:35 BORIS PISTORIUS WIRD NEUER VERTEIDIGUNGSMINISTER
Boris Pistorius wird neuer Verteidigungsminister. Diese Entscheidung hat Bundeskanzler Olaf Scholz gemeinsam mit der Partei- und Fraktionsspitze der SPD getroffen. „Ich freue mich sehr, mit Boris Pistorius einen herausragenden Politiker unseres Landes für das Amt des Verteidigungsministers gewonnen zu haben“, sagte der Kanzler am Dienstag in Berlin. Pistorius sei „ein äußerst erfahrener Politiker, der verwaltungserprobt… BORIS PISTORIUS WIRD NEUER VERTEIDIGUNGSMINISTER weiterlesen

16.01.2023 18:33 Pressestatement von Bundeskanzler Scholz beim Besuch des Luft- und Raumfahrtunternehmens Hensoldt am 16. Januar 2023
BK Scholz: Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratisches Land. Als solches muss es in der Lage sein, sich zu verteidigen. Das tun wir zusammen mit unseren Verbündeten im transatlantischen Bündnis, der NATO, zusammen mit unseren Freunden in der Europäischen Union. Wie wichtig das ist, haben wir aktuell erneut durch den imperialistischen Angriff Russlands auf die… Pressestatement von Bundeskanzler Scholz beim Besuch des Luft- und Raumfahrtunternehmens Hensoldt am 16. Januar 2023 weiterlesen

Ein Service von websozis.info