JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2017

Veranstaltungen

Der Termin zur Bundestagswahl kommt immer näher: 24. September!

Und auch wieder bei der Jahreshauptversammlung, die am 07. April in Sulzfeld stattfand, wurde der Appell an die Bürger und Bürgerinnen gerichtet, wählen zu gehen.

Patrick Diebold – SPD-Bundestagskandidat des Wahlkreises 272 – hat seine Botschaft gebracht und seine Position für eine starke und soziale Stimme in Berlin geäußert:

Diebold setzt sich für einen Ausbau der gesetzlichen Renten- und Krankenversicherung ein, in welche alle nach Ihren Leistungen einzahlen und alle nach Ihren Bedürfnissen Leistungen erhalten. Die Themen Generationsgerechtigkeit  und Soziale Teilhabe sind die Basis für eine demokratische Gesellschaft. Das „Miteinander“ stärkt das Zusammenleben. Sozialdemokrat sein – so Patrick Diebold – heißt den Menschen das soziale Versprechen zu geben, dass jeder einzelne persönlich an unserer Gesellschaft teilhaben kann. Das Gefühl der Teilhabe ist ein Garant für die Demokratie.  In seiner Ausführung betonte Diebold, dass es Zeit für mehr Gerechtigkeit ist.

Die Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Sulzfeld- Zaisenhausen war sehr gut besucht.  Der neue Vorstand wurde gewählt und die Mitglieder freuen sich auf eine starke Bundestagswahlkampagne, sowohl für Patrick Diebold, als auch für den Kanzlerkandidat Martin Schulz.

Der wiedergewählte SPD-Ortsvereinsvorsitzende Rolf Becker betonte in seiner Ansprache, dass Martin Schulz den dringend notwendigen Politikwechsel herbeiführen könne.

Begrüßt wurde wieder ein neues SPD-Mitglied. Der SPD-Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen wird aktiver, erfahrener und mit den jüngeren Mitgliedern wesentlich stärker!

Die Diskussionen unter den Mitgliedern, Gästen und dem Bundestagskandidaten Patrick Diebold drehten sich hauptsächlich um die Themen: Koalitionsfrage, Bundespolitik, Rente, Bundestagswahlkampagne und vieles mehr.

Wie die Bundestagswahlkampagne in unserem Wahlkreis zusammen mit Patrick Diebold verlaufen soll, werden wir wohl sehen. Diebold hat neue Ideen und eine neue Strukturierung der Kampagne. Der SPD-Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen freut sich sehr darauf!

In der Versammlung wurden speziell Kurt Hagenbucher, Hartwig Panzer und Familie Härdner begrüßt und es wurde ihnen für die hervorragende Zusammenarbeit gedankt.

 

Bild v. rechts nach links:

SPD-OV Vorsitzender Rolf Becker, SPD Bundestagskandidat Patrick Diebold, Volker Geisel, Simon Emmerling, Margareth Lindenberg, Ernst Reitermayer, Claus Retzbach

 
 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

10.07.2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Mitgliederjahreshauptversammlung

Alle Termine

 

Termine

Alle Termine öffnen.

10.07.2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Mitgliederjahreshauptversammlung

Alle Termine

 

Aktuelle-Artikel

 

Counter

Besucher:397198
Heute:22
Online:1
 

WebsoziInfo-News

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

27.06.2020 16:21 Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst
Um die besten Köpfe für den Öffentlichen Dienst zu gewinnen, muss der Bund als Arbeitgeber noch attraktiver werden. Die SPD-Fraktion fordert eine Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst. Insbesondere das Bundesinnenministerium und das Bundesverteidigungsministerium sind hier gefragt. „Altersbedingte Abgänge und unzureichende Ausbildungskapazitäten sorgen im Öffentlichen Dienst für große Herausforderungen. Sie müssen gemeistert werden, wenn wir die

Ein Service von websozis.info