Jahresrückblick 2017 und Ausblick 2018

Allgemein

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Liebe SPD Ortsvereinsmitglieder,

 

das Jahr 2017 ist noch nicht zu Ende. Aber langsam kann man schon über ein „vergangenes“ Jahr sprechen.

Der SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen und die SPD Gemeinderatsfraktion haben 2017 viele Veranstaltungen durchgeführt und dadurch Nähe zu den Bürgern und Bürgerinnen gezeigt.

Das Ergebnis der Bundestagwahl am 24.09.2017 auf Bundes- und Landesebene als auch in Sulzfeld gibt uns Anlass für große Sorgen und Bedenken für eine künftige stabile, soziale, gerechte und menschenwürdige Gesellschaft in Frieden und Freiheit.

 

Wir bedanken uns bei allen Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen, Gruppierungen und Organisationen, die sich in diesem Jahr aktiv und ideell für eine friedliche und soziale Gesellschaft eingesetzt haben.

 

Im Rückblick können wir als SPD Ortsverein das Jahr 2017 als bewegtes politisches Jahr betrachten. Auf unserem Neujahrsempfang, der erneut im Bürgerhaus stattfand, durften wir die Europapolitikerin Evelyne Gebhardt MdEP und den Bundestagskandidaten Patrick Diebold begrüßen und mit ihnen ins Gespräch kommen.

Der SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen war auf verschiedenen Veranstaltungen in der Region vertreten: zum Beispiel auf dem traditionellen Heringsessen der SPD Gochsheim, beim Roten Herbst in Adelshofen an mehreren Kreiskonferenzen bei interessanten Diskussionen mit unseren Abgeordneten und Mitgliedern.

 

Mit vielen Aktionen und Infoständen hat der SPD Ortsverein im Rahmen der Bundestagswahl das Gespräch mit den Bürgern und Bürgerinnen gesucht und auf das Privileg „wählen zu dürfen“ aufmerksam gemacht.

 

Auf dem internationalen Kinderfest der Gemeinde Sulzfeld haben wir erneut für „Jung und Alt“ den spannenden Entchschwimmwettbewerb auf dem Kohlbach durchgeführt. Diese Veranstaltung war eine gelungene Aktion, die nicht nur die Kinder begeistert hat. Wir hatten alle sehr viel Spaß dabei und deshalb wird der SPD Ortsverein auch künftig diesen Wettbewerb fortführen.

Für 2018 haben wir uns wieder einiges vorgenommen.

Spannend wird der Mitgliederentscheid werden über die Bildung einer stabilen Bundesregierung mit einer deutlichen sozialdemokratischen Prägung.

Am 04 Februar 2018 findet unser inzwischen traditioneller Neujahrsempfang im Bürgerhaus statt. Als Gastredner wird uns eine lokale Persönlichkeit in aktuelle Themen mitnehmen.

 

Zitat:

„Nimm Dir Zeit. Für Menschen die Dir wichtig sind, und für Dich.

Zeit für den Blick zurück – und nach vorn.

Für mehr Zusammenhalt in unserer Gesellschaft.“

 

 

In diesem Sinne wünscht Ihnen der SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen und die SPD Gemeinderatsfraktion eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Für das Jahr 2018 wünschen wir Ihnen allen Gesundheit, weltweit Frieden und mehr Miteinander als Gegeneinander.

 

Ihr SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen

 
 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

08.07.2018, 11:00 Uhr - 17:00 Uhr Internationales Kinderfest
Entchenschwimm-Wettbewerb

28.07.2018, 16:00 Uhr - 23:00 Uhr Sommerfest
Kommen und Genießen

01.09.2018, 16:00 Uhr - 22:00 Uhr Rostbratenfest
Wandern und feiern Treffpunkt: Rathausplatz Sulzfeld

Alle Termine

 

Termine

Alle Termine öffnen.

08.07.2018, 11:00 Uhr - 17:00 Uhr Internationales Kinderfest
Entchenschwimm-Wettbewerb

28.07.2018, 16:00 Uhr - 23:00 Uhr Sommerfest
Kommen und Genießen

01.09.2018, 16:00 Uhr - 22:00 Uhr Rostbratenfest
Wandern und feiern Treffpunkt: Rathausplatz Sulzfeld

Alle Termine

 

Aktuelle-Artikel

 

Counter

Besucher:397198
Heute:23
Online:1
 

WebsoziInfo-News

19.06.2018 21:09 Die Politik kann nicht auf die Einsicht der Automanager setzen
Der stellvertretende SPD-Fraktionschef Bartol erwartet härtere Maßnahmen von Verkehrsminister Scheuer (CSU) angesichts immer neuer Enthüllungen und Entwicklungen bei Audi bzw. den Automobilherstellern. „Der Skandal bei Audi zeigt, dass Automanager anscheinend immer noch glauben, mit ihren Manipulationen an der Abgasreinigung durchzukommen. Sie fügen damit dem Automobilstandort ‚Made in Germany‘ massiven Schaden zu und gefährden die Jobs von Tausenden von gut qualifizierten Beschäftigten.

12.06.2018 17:16 Eine Analyse der Bundestagswahl 2017 – „Aus Fehlern lernen“
Ich habe vor meiner Wahl zum Generalsekretär im Dezember zugesagt, dass ich im Rahmen von #SPDerneuern jeden Stein umdrehen werde. Dazu gehört es, Fehler zu erkennen, zu benennen und daraus zu lernen. Wir wollen besser werden, daran arbeiten wir. Deshalb habe ich dem Parteivorstand direkt nach meiner Wahl im Dezember 2017 eine externe und unabhängige

12.06.2018 13:09 152 Millionen Kinder müssen arbeiten
Am 12. Juni jährt sich der Welttag gegen Kinderarbeit zum 16. Mal. Die internationale Staatengemeinschaft hat sich 2002 mit der Nachhaltigen Entwicklungsagenda 2030 der Vereinten Nationen dazu verpflichtet, bis 2025 alle Formen der Kinderarbeit zu beseitigen. „152 Millionen Kinder im Alter zwischen 5 und 17 Jahren müssen Kinderarbeit verrichten. Fast die Hälfte von ihnen –

Ein Service von websozis.info