Jahreshauptversammlung 2014

Ortsverein

v.l. Rolf Becker; Günter Gremmelmaier

Am 04. April 2014 ereignete sich etwas Wunderbares… an diesem Tag fand im Weingut Sonnenfeldhof in Sulzfeld die Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Sulzfeld statt.

Die Anwesenheit von besonderen Gästen war mehr als berechtigt: Der SPD-Ortsverein Sulzfeld ehrt Günter Gremmelmeier für seine 40-jährige Parteimitgliedschaft!

René Repasi -SPD Kreisvorsitzender Karlsruhe Land und Ersatzkandidat für Evelyne Gebhardt der Europawahl 2014- und Tamina Hommer -Vorsitzende der Jusos  AG und SPD Gemeinderatskandidatin Oberderdingen waren anwesend.

Festlich und bewegend wurde die Laudatio über Günter Gremmelmaier durch René Repasi vorgetragen.

Günter Gremmelmaier vertrat für die SPD von 1971 bis 1993 also 22 Jahre die Interessen der Bürger im Gemeinderat. Auf Grund seines hohen Vertrauens in der Wählerschaft, war es nicht verwunderlich, dass Er viele Jahre auch als Bürgermeisterstellvertreter tätig war.

Fotos

 

Im Ortsverein war er als Beisitzer im Vorstand tätig und vertrat als Delegierter die Interessen unserer Mitglieder in überörtlichen Parteigremien. Günter war und ist noch mit Leib und Seele ein bodenständiger Kommunalpolitiker und begleitet uns immer mit großem Interesse an der überörtlichen und örtlichen aktuellen Politik. Sein Rat ist uns sehr wichtig.

Der SPD-OV Sulzfeld bedankt sich bei Günter für seine langjährige Parteimitgliedschaft und beglückwünscht Ihn zu dieser Ehrung.

An diesem Abend wurden u.a. über die politische Partizipation von jungen Menschen und deren Teilhabe am politischen Geschehen intensiv diskutiert.

Es ist dem SPD-OV Sulzfeld ein Herzensanliegen zusammen mit jungen Menschen Politik zu gestalten. Wir streben an, eine Gruppe von „Jusos“ (Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialistinnen und Jungsozialisten der SPD) hier in Sulzfeld zu gründen und aber auch schrittweise eine konstruktive Zusammenarbeit mit den Jusos der Region herzustellen.

Und genau deshalb freuten wir uns sehr über die Teilnahme von Tamina Hommer an dieser Hauptversammlung. Ihre Ausführungen, Tipps und Ideen über die Jusos-Aktivitäten gaben uns die Motivation hier in Sulzfeld  „für und mit“  jungen Menschen politische Events zu organisieren.

Die Kommunal- und Europawahlen gehörten ebenfalls zu den wichtigen Themen auf der Tagesordnung:  René Repasi präsentierte mit vollem Elan gute Gründe, weshalb wir alle „Für Europa“ sein sollten.  Alle beteiligten sich sehr engagiert an der offenen Diskussion.

Die Jahreshauptversammlung war sehr gut besucht. Dieser Abend wird uns sicherlich eine Weile in Erinnerung bleiben.

Der Vorstand bedankt sich ganz herzlich für die rege Teilnahme und wünscht allen Frohe Ostern!

 
 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

28.05.2019, 19:30 Uhr - 23:00 Uhr Mitglieder/Kandidatenversammlung - Wahlanalyse

05.07.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Mitgliederjahreshauptversammlung
Berichte und Neuwahlen

07.07.2019, 11:00 Uhr - 19:00 Uhr Internationales Kinderfest der Gemeinde Sulzfeld
Entchenschwimm-Wettbewerb des SPD Ortsvereins Sulzfeld-Zaisenhausen

Alle Termine

 

Termine

Alle Termine öffnen.

28.05.2019, 19:30 Uhr - 23:00 Uhr Mitglieder/Kandidatenversammlung - Wahlanalyse

05.07.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Mitgliederjahreshauptversammlung
Berichte und Neuwahlen

07.07.2019, 11:00 Uhr - 19:00 Uhr Internationales Kinderfest der Gemeinde Sulzfeld
Entchenschwimm-Wettbewerb des SPD Ortsvereins Sulzfeld-Zaisenhausen

Alle Termine

 

Aktuelle-Artikel

 

Counter

Besucher:397198
Heute:98
Online:1
 

WebsoziInfo-News

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

07.05.2019 12:55 Befreiung vom Nationalsozialismus: Erinnerung bewahren
Am 8. Mai 1945 endete die nationalsozialistische Terrorherrschaft in Deutschland. Durch die Befreiung der Konzentrationslager durch die alliierten Truppen wurde das Ausmaß der unvergleichlichen Menschheitsverbrechen der Nazis offensichtlich. Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Opfer und besucht heute mit einer Delegation die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück. „Durch einen Besuch der Mahn- und Gedenkstätte erinnern wir insbesondere an

07.05.2019 12:54 Menschen, die in Mehrehe leben, werden nicht eingebürgert
SPD-Fraktionsvizin Eva Högl stellt die Position der SPD-Fraktion zur Einbürgerung von Menschen, die in Mehrehe leben, klar. „Wir werden im Gesetz klarstellen, dass Menschen, die in Mehrehe leben, nicht eingebürgert werden. Das war und ist unstreitig in der Koalition. Wir werden im parlamentarischen Verfahren für die zügige Umsetzung sorgen.“ Statement von Eva Högl auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info