Herzlich Willkommen


Rolf Becker - SPD OV Vorsitzender

 

Wir freuen uns, über Ihr Interesse an unserem Ortsverein und sind gerne bereit, auch über diesen Besuch auf unserer Homepage hinaus, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

 

Unser Ortsverein soll eine Plattform zum Austausch von Meinungen und zur Bildung von Aktivitäten sein.

Dazu wollen wir Sie ermuntern und bieten hierzu bei unseren Veranstaltungen vielfältige Gelegenheiten.

Ihr SPD Ortsverein Sulzfeld

 
 

10.01.2017 in Topartikel Veranstaltungen

EINLADUNG ZUM SPD NEUJAHRSEMPFANG

 

 

Am 29. Januar 2017 um 11:00 Uhr findet im Sulzfelder Bürgerhaus der

SPD Neujahrsempfang statt. Hierzu laden wir Sie ganz herzlich ein!

Der SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen konnte

Evelyne Gebhardt MdEP als Hauptrednerin für den Neujahrsempfang gewinnen.

Sie stellt ihre Ansprache vor dem Hintergrund des Brexit, der Flüchtlingspolitik und des um sich greifenden Rechtspopulismus unter den Titel:

„Jetzt erst recht - für ein

soziales und offenes Europa“

 

 

Ferner wird der  SPD Kandidat für den Bundestagswahlkreis 272 Patrick Diebold uns auf die Bundestagswahl 2017 einstimmen.

Es wird sicherlich eine sehr schöne, angenehme und interessante politische Begegnung mit einer europaweit bekannten Politikerin und einem sozialem bodenständigen Bundestagskandidaten werden.

Wir freuen uns, Sie auf unserem Neujahrsempfang begrüßen zu dürfen.

SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen

Rolf Becker

 

13.12.2016 in Veranstaltungen

SPD-Ortsverein- Mitgliederversammlung

 
vl-Uwe Presler-Volker Geisler-Rolf Becker-Patrick Diebold

Bei der Mitgliederversammlung der SPD-Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen im Turnerheim in Sulzfeld stand die Vorstellung der Bewerber als Wahlkreiskandidaten zur Bundestagswahl 2017 für den Wahlkreis 272 Karlsruhe –Land im Mittelpunkt.

Dazu konnte der Vorsitzende der SPD-Ortsgruppe Rolf Becker die Bewerber, den 36 Jahre alten IT System Kaufmann, Uwe Pressler, aus Weingarten und den 28 Jahre alten Verwaltungsinspektor bei der Deutschen Rentenversicherung Patrick Diebold aus Ettlingen begrüßen.

Gleich zu Beginn  begrüßte Becker auch das neue SPD-Mitglied Volker Geisel, wohnhaft in Zaisenhausen und händigte ihm unter dem Beifall der Anwesenden das Parteibuch aus.

Zunächst wurden drei Delegierte und Ersatzdelegierte für die Wahlkreiskonferenz zur Bundestagswahl 2017 und drei Delegierte zur Landesvertreterversammlung/ Landeslistenwahl gewählt.

Als Wahlleiter fungierte Kurt Hagenbucher. Gewählt wurden als Delegierte zur Bundestagswahl Margareth Lindenberg, Rolf Becker und Volker Geisel und als Vertreter zur Landeslistenwahl Patrizia Härdtner, Volker Geisel und Margareth Lindenberg.

Nach der persönlichen Vorstellung und ihren politischen Schwerpunkten fand eine lebhafte Aussprache statt.

Patrick Diebold outete sich als Verfechter einer Rente von mindestens 1000 Euro. Er will sich einsetzen, dass die Menschen in Deutschland im Alter ein würdiges Leben führen können. Auch ist er dafür, dass Leiharbeiter für die gleiche Arbeit gleichen Lohn erhalten sollen. Er betonte, dass für ihn besonders die Sozialpolitik im Fokus steht.

Uwe Presler will mit Gesprächen vor allem auch junge Wähler erreichen. Die Rechte der Arbeitnehmer liegen ihm am Herzen. Betriebliche Mitbestimmung und Gleichberechtigung der Frauen auch in den Betrieben. Er sprach sich auch für eine Gerechtigkeit der Rente aus. Er möchte sich für die Sorgen und Nöte nicht nur von Arbeitnehmer sondern auch der Familien einsetzen und die Politik verständlicher gestalten und den Menschen wieder näher bringen. Die ganz rechts angesiedelte AFD wollen beide Bewerber mit Fakten entlarven.

Die Mehrheit der Versammlung sprach sich für die Beendigung der großen Koalition im nächsten Bundestag aus und favorisierte eine „Rot-Rot-Grüne“ Regierung.

Beide Kandidaten waren derselben Meinung. Sie wissen allerdings auch, dass ein Direktmandat zu holen sehr schwierig und ein Mandat über die Landesliste auch nicht leicht sei.

Die Bewerber haben die Probleme erkannt, ihre Vorstellung und die  Diskussionsbeiträge waren sehr gut, resümierte zum Schluss der 1. Vorsitzende Rolf Becker und forderte die Mitglieder auf, dass sie die Kandidaten tatkräftig unterstützen. (F.St)

Bild: von links Bewerber Uwe Pressler, neues SPD-Mitglied Volker Geisel, erhielt das Parteibuch vom Vorsitzenden Rolf Becker ausgehändigt und rechts Bewerber Patrick Diebold.

 

 

11.12.2016 in Allgemein

Weihnachtsgrüsse - Rückblick 2016 - Ausblick 2017

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Liebe Ortsvereinsmitglieder,

das Jahr 2016 ist noch nicht zu Ende. Aber langsam kann man schon über ein „vergangenes“ Jahr sprechen.

Der SPD – Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen hat diverse Aktionen und Veranstaltungen konkretisiert und dadurch nahe bei den Bürgern und Bürgerinnen eine starke Präsenz gezeigt.  Das Landtagswahl-Ergebnis gab uns keinen Anlass zum Feiern und hat uns eher zum Nachdenken angeregt. Durch neue Gruppierungen, neue Parteien, angstschürende Gedanken und Äußerungen erlebt unsere Gesellschaft eine Spaltung, die den Frieden in unserem Alltag gefährdet und unserem Land zum gegenseitigen Hass bewegt.

Wir bedanken uns bei allen Bürgerinnen und Bürger, die sich in diesem Jahr aktiv und ideell für eine friedliche und soziale Gesellschaft eingebracht haben.

Als Rückblick können wir das Jahr 2016 als ein bewegendes politisches Jahr sehen. Auf unserem Neujahrsempfang, der erneut im Bürgerhaus stattfand, durften wir die damalige SPD-Generalsekretärin Katja Mast MdB und den Landtagskandidaten Anton Schaaf begrüßen und ins Gespräch kommen.

Der SPD-Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen war auf verschiedene Veranstaltungen der Region präsent: zum Beispiel auf dem traditionellen SPD-Heringsessen in Gochsheim, bei den Landesparteitagen, an mehreren Kreiskonferenzen mit interessanten Diskussionen mit unseren Abgeordneten.

Mit vielen Aktionen und Infoständen hat der SPD Ortsverein im Rahmen der Landtagswahl das Gespräch mit den Bürgern und Bürgerinnen gesucht und auf das Privileg „wählen zu dürfen“ aufmerksam gemacht.

Auf dem internationalen Kinderfest haben wir eine Aktion für „Jung und Alt“ ins Leben gerufen: Entchschwimmwettbewerb auf dem Kohlbach. Diese Veranstaltung war eine hervorragende Aktion, die nicht nur die Kinder begeistert hat. Wir hatten alle sehr viel Spaß dabei und deshalb wird der SPD-Ortsverein auch künftig diesen Wettbewerb fortführen.

Am 29. Januar 2017 findet unser inzwischen traditioneller Neujahrsempfang im Bürgerhaus statt. Als Hauptrednerin konnten wir Evelyne Gebhardt – Mitglied des Europäischen Parlaments- gewinnen. Wir freuen uns auf diese -im Thema Europa- erfahrene und immer aktuell informierte Rednerin, sowie auf ein angenehmes Beieinander sein und interessante Gespräche.

In diesem Sinne wünscht Ihnen der SPD-Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Für das Jahr 2017 wünschen wir Ihnen allen Gesundheit, weltweit Frieden, mehr Miteinander als Gegeneinander.

Ihr SPD-Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen

 

 

28.11.2016 in Allgemein

EINLADUNG ZUR MITGLIEDERVERSAMMLUNG

 

Zur Mitgliederversammlung lädt der SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen am

Freitag, 09.12.2016 um 19:30 Uhr

die Mitglieder in das Turnerheim Sulzfeld, Neuhöfer Str. 48 ganz herzlich ein.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Wahl des Versammlungsleiters
  3. Beschlüsse über weitere Formalitäten
  4. Bestätigung der Mandatsprüfungs- und Zählkommission
  5. Bericht der Mandatsprüfungskommission
  6. Wahlen:
  • Drei Delegierte und weitere Ersatzdelegierte für die Wahlkreiskonferenz zur Aufstellung der Wahlkreiskandidatin/Wahlkreiskandidaten zur Bundestagswahl 2017 für den Bundestagswahlkreis 272 Karlsruhe - Land
  • Drei Delegierte und weitere Ersatzdelegierte für die Kreiskonferenz zur Wahl der Delegierten zur Landesvertreterversammlung/Landeslistenwahl
  1. Vorstellungen der SPD-Bewerber Uwe Presler und Patrick Diebold als Kandidaten für die Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 272 Karlsruhe-Land
  2. Rückfragen und Aussprache über die Vorstellungen der Bewerber
  3. Diskussion über die aktuelle politische Landschaft
  4. Verschiedenes

Zu dieser Mitgliederversammlung sind alle Mitglieder ganz herzlich eingeladen.

Die Vorstandschaft freut sich über eine rege Beteiligung.

Rolf Becker

Vorsitzender

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

29.01.2017, 11:00 Uhr EINLADUNG- NEUJAHRSEMPFANG

07.04.2017, 19:00 Uhr MITGLIEDER JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

Alle Termine

 

Termine

Alle Termine öffnen.

29.01.2017, 11:00 Uhr EINLADUNG- NEUJAHRSEMPFANG

07.04.2017, 19:00 Uhr MITGLIEDER JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

Alle Termine

 

Aktuelle-Artikel

  • EINLADUNG ZUM SPD NEUJAHRSEMPFANG.   Am 29. Januar 2017 um 11:00 Uhr findet im Sulzfelder Bürgerhaus der SPD Neujahrsempfang statt. Hierzu laden wir Sie ganz herzlich ein! Der SPD Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen konnte ...
  • SPD-Ortsverein- Mitgliederversammlung. Bei der Mitgliederversammlung der SPD-Ortsverein Sulzfeld-Zaisenhausen im Turnerheim in Sulzfeld stand die Vorstellung der Bewerber als Wahlkreiskandidaten zur Bundestagswahl 2017 für den ...
  • Weihnachtsgrüsse - Rückblick 2016 - Ausblick 2017. Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Liebe Ortsvereinsmitglieder, das Jahr 2016 ist noch nicht zu Ende. Aber langsam kann man schon über ein „vergangenes“ Jahr sprechen. ...
 

Counter

Besucher:397197
Heute:1
Online:1
 

WebsoziInfo-News

24.01.2017 18:27 Presseschau: Gabriel verzichtet auf Kanzlerkandidatur
Parteichef Sigmar Gabriel hat am 24.01.17 in der SPD Bundestagsfraktion erklärt, dass auf eine Kanzlerkandidatur und auch auf den Parteivorsitz zugunsten von Martin Schulz verzichten wird. Hier eine kleine Linksammlung einer Berichte dazu: ARD Tagesschau ZDF heute Spiegel Welt    

24.01.2017 18:21 Januar Newsletter der Europa-SPD
Kampfkandidatur um die Parlamentsspitze Liebe Leserinnen und Leser, wir hoffen, Sie sind angenehm ins neue Jahr gekommen. Wir starten mit einem neuen Kopf an der Spitze: Diese Woche haben wir einstimmig Jens Geier (55) zum Vorsitzenden der SPD-Gruppe im Europaparlament gewählt. Der Essener arbeitet bereits seit sieben Jahren als Europaabgeordneter und ist Experte für den

24.01.2017 18:17 Ein voller Erfolg: Erasmus+ feiert seinen 30. Geburtstag
Anlässlich des 30-jährigen Bestehens von Erasmus+ wird seiner hohen Bedeutung heute mit einer Festveranstaltung gewürdigt. Das EU-Bildungsprogramm Erasmus+ ermöglicht allen Programmteilnehmern, europaweit zu reisen, zu arbeiten, zu studieren und sich weiterzubilden. Nichts stärkt die europäische Identität mehr als die Begegnung und das gelebte Miteinander über Ländergrenzen hinweg. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die nun geplante Aufstockung der

Ein Service von websozis.info